St. Sebastian Kapelle

Paradiestal-Rundwanderweg in der Fränkischen Schweiz

Die Rundwanderung durch das Paradiestal bietet sehr viel Natur mit Wald und Wiesen und zahlreichen Felsformationen mit fantasieanregenden Namen wie Paradiestalwächter, Predigtstuhl oder den Nasenlöcherfelsen. Das Paradiestal ist ein 4,2km langes Nebental des Wiesenttals.

Loreleystadt Sankt Goarshausen

Auch wenn der Loreley-Felsen in der Gemarkung von Bornich liegt – zu erreichen ist er nur über die Loreleystadt Sankt Goarshausen. Ein 367m langer Eisenbahntunnel führt von hier aus durch den berühmten Felsen. An der Hafenmole von Sankt Goarshausen sitzt noch heute die Loreley, allerdings in Form einer Bronzestatue.

Unkel-Heister

Am Südrand von Unkel liegt der Stadtteil Heister, der sich um eine schlichte, steinerne Kapelle gruppiert, die aus dem Jahr 1753 stammt. Diese St. Sebastian Kapelle verfügt über eine sehenswerte barocke Ausstattung und eine Glocke aus dem Jahr 1200.

Neuwied-Engers

Am Südwestrand des Rhein-Westerwalds liegt der kleine Ort Engers, heute ein Stadtteil von Neuwied. Engers gilt als älteste römische Siedlung rechts des Rheins. Hier soll Julius Caesar 55 v.Chr. den historischen Brückenschlag über den Rhein vorgenommen haben, um die Germanen zu bestrafen.