Nerother Wandervogel

Burg Waldeck (Hunsrück)

Es liegt was in der Luft im Hunsrück und zwar Musik. Wer weiß schon, dass die ersten Open-Air-Festivals in Deutschland im Tal des Baybachs stattfanden und von dort aus deutsche Liedermacher die Folkgeschichte maßgeblich beeinflusst haben?

Neroth

Südöstlich von Gerolstein liegt das Mausefallendorf Neroth am Fuße des Nerother Kopfs (652m). Der Vulkankegel Nerother Kopf kann sogar mit einer Burgruine aufwarten. Die heißt Burg Freudenkoppe – was man in der an für sich eher dunklen schattigen Lage vom Namen her vielleicht nicht erwartet hätte.