Landkreis Mayen-Koblenz

Ehrbachklamm

Der Ehrbach ist ein 19km langer Fluss, der nördlich von Emmelshausen entspringt und in Brodenbach in die Mosel mündet. Der Ehrbach schneidet sich tief in die Hunsrückhöhen ein und verengt sich auf einem rund anderthalb Kilometer zu einer Schlucht, der sogenannten Ehrbachklamm.

Burgen (Mosel)

An der Mündung des Baybachs in die Mosel liegt Burgen und gleich gegenüber steht die Burg Bischofstein (Landschulheim) mit der Pauluskapelle aus dem 13. Jahrhundert. Ebenfalls auf der anderen Moselseite findet sich die bekannte Burg Eltz. In Burgen selbst ist keine Burg, aber es finden sich zahlreiche hübsch sanierte Fachwerkhäuschen in dem Erholungsort.

Burg Thurant

Auf einem breiten Schieferbergsporn über dem Weinort Alken an der Mosel thront die Burg Thurant mit zwei stattlichen Rundtürmen und einer imposanten Größe. Burg Thurant geht auf die Zeit um 1200 zurück. Die zwei Bergfriede hatte die Burg, weil zwei Bistümer – Köln und Trier – über sie regierten und jeder seinen Teil mit einem Turm versah.

Alken (Rhein-Mosel)

Über dem Weinort Alken an der Mosel thront die Burg Thurant, eine Spornburg aus dem 12. Jahrhundert mit Weinbergen auf der Sonnenseite. Die Burg wurde teils auf römischen Mauerresten errichtet und ist eine der ältesten im Moselland. Alken wurde bereits im 10. Jahrhundert als Alkana erwähnt. Teile der Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrhundert sind zu sehen und denkmalgeschützt.

Oberfell

Neben den Themen Wein und Mosel lockt in Oberfell der Bleidenberg mit seiner Geschichte. Der oberhalb von Oberfell an der Mosel liegende Bleidenberg hatte in der Zeit der Kelten eine Absicherung in Form einer Pfostenschlitzmauer, die wahrscheinlich das ganze Plateau vor Eindringlingen schützte.

Dieblich

Dieblich liegt in einem Moselbogen zwischen Kobern-Gondorf und Winningen. In der Ortsmitte steht die Alte Schule aus Bruchstein. Sie hat zwei Geschosse und sieben Achsen mit in Rundbögen gegliederten Fenstern, die die Handschrift des Architekten Lassaulx tragen. Gebaut wurde die Alte Schule 1829. Heute befindet sich hier das Rathaus.

Spay

Am nördlichen Ende des Bopparder Hamms, der größten Schleife, die der Rhein auf seinem Weg zur Nordsee schlägt, liegt Spay, das sich rühmen darf, wohl eine der schönsten Fachwerkkulissen am Rhein zu bieten. Viele schöne Fachwerkhäuser stehen entlang des Ufers, so dass hier sogar schon Hollywood zum Filmen vorbei kam.

Rhens

Gegenüber der Marksburg liegt am eher flachen linksrheinischen Ufer der Ort Rhens und zeigt sich von einer ganz bezaubernden Seite mit seinem historischen Ortskern und den sehr schön erhaltenen Fachwerkhäusern, den man vor Ort liebevoll nur den Flecke nennt.