Wittlich

Eisenschmitt

Eisenschmitt liegt malerisch im Tal der Salm, südwestlich von Manderscheid. An der südöstlichen Gemarkungsgrenze liegt das Kloster Himmerod. Was heute einige literarisch interessierte Touristen anlockt, war 1900 ein Sturm der Empörung: Das Weiberdorf.

Musweiler

Wer sich mal ein idyllisch gelegenes, fast verträumt wirkendes Eifelörtchen ansehen mag, findet in Musweiler eine hübsches Beispiel. Mehr Kühe als Zweibeiner. Es liegt zudem am Ende einer Zufahrtsstraße, so dass sich hier Hase und Igel quasi ungestört Gute Nacht sagen können. Sechzig Menschen wissen ihren Ort zu schätzen. Nördlich von Musweiler liegt Großlittgen, östlich Minderlittgen und Hupperath, westlich grenzt das Salmtal an.