Bad Ems

Nievern

Nievern liegt etwas flussabwärts von Bad Ems direkt an der Lahn. Die Geschichte von Nievern reicht zurück in die Unterdevonzeit. Versteinerte Funde aus dieser Zeit sind im Heimatarchiv Nievern verwahrt, das 2001 in der alten Schule eingerichtet wurde.

Becheln

Becheln liegt im Rhein-Lahn-Eck direkt am Limes, der von Bad Ems kommt und weiter ins Blaue Ländchen nach Hunzel führt. Am Nordrand von Becheln erhebt sich der Wolfsbusch (415m) als höchster Punkt der Gemarkung. An seinem Fuß verlief der seit 2005 als UNESCO Weltkulturerbe geschützte Römerwall.

Rhein-Lahn-Eck

Zwei Flüsse, ausgedehnte Wälder und Höhenzüge: Das Rhein-Lahn-Eck im Hintertaunus bietet dem Wanderer ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Hier fließt als westliche Gebietsgrenze der Rhein in Richtung Koblenz. Von Osten her mäandert die Lahn an Bad Ems vorbei durch das Schiefergebirge heran, mündet bei Lahnstein in den Rhein und bildet die nördliche Gebietsgrenze.

Hintertaunus

Drei Flüsse, unzählige Bachläufe, fruchtbare Talmulden und waldreiche Höhenzüge: Der Hintertaunus ist geprägt von einem abwechslungsreichen Landschaftsbild. Das Gebiet wird im Norden vom Flusslauf der Lahn und im Westen vom Rhein begrenzt. Die südliche und östliche Trennung zum Untertaunus und dem Rheingau bildet die Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfalz und Hessen.

Bad Ems Anreise

Bad Ems liegt etwas abseits der großen Autobahnen. Am einfachsten kommt man über die Autobahn A 3 ins Emsbachtal. Man nimmt die Autobahnausfahrt Montabaur der A 3 und folgt dann der Bundesstraße B 49 in Richtung Koblenz. Kurz hinter Neuhäusel biegt man auf die Bundesstraße B 261, die direkt nach Bad Ems führt.

Wandern rund um Bad Ems

Rund um Bad Ems sind die Wälder sehr dicht mit Wanderwegetafeln ausgestattet. Das mag für den Stille suchenden Individualisten erschreckend sein, ist aber auch ein Zeichen für die wirklich abwechslungsreiche und mit Sehenswürdigkeiten gespickte Wanderregion Emsbachtal.

Fachbach

Folgt man der Lahn von Bad Ems aus in Richtung Rhein, erreicht man als nächsten Ort Fachbach. Hier wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts der beste Lahnwein angebaut und gekeltert.

Feste und Märkte in Bad Ems

In einer Kurstadt gibt es immer viel zu feiern, schließlich wollen die zahlenden Gäste ja unterhalten werden. Einige Veranstaltungen in Bad Ems sollte man aber fest im Blick haben, denn sie zählen zu den außergewöhnlichen Events im Westerwald.