Emsbachtal (Westerwald)

Dausenau - Zimmerschied [Puppenmuseum]

Die Puppenmuseum-Wanderung beginnt und endet auf dem Wanderparkplatz am Kinderheim (ehem. "Waldesruh") in 56132 Dausenau. Nach einem kurzen, steilen Anstieg, biegen wir links ab und folgen dem Weg, der sich durch dichten Wald gemächlich ansteigend um Heidekopf und Lattenkopf schlängelt.

Oberdörfer Bachtal, Arzbach

Am Zimmerplatz (Ende Forststraße/Anfang Westerwaldstraße, 56337 Arzbach) geht's los. Der Zimmerplatz hat seinen Namen von der früheren Nutzung durch Zimmerleute, die hier bis 1960 die Dachstühle von Häusern zimmerten. Entstanden ist der Platz durch den Abraum der Grube "Silberkaute". Heute ist der Zimmerplatz eine Ruhezone mit Springbrunnen.

Langscheidstal

Die Rundwanderung führt entlang des Langenscheider Bachs hinauf nach Kadenbach (Grillhütte und Ausblick über die Augstgemeinden Neuhäusel, Kadenbach, Eitelborn) und über den Mühlberg (Ausblick über Emsbachtal sowie zum Großen Kopf mit Stefansturm) zurück nach

Bergbauspuren in Bad Ems

Im Tal des Emsbachs haben schon die Römer Bergbau betrieben und im Mittelalter besserten die Trierer Erzbischöfe mit dem Silber ihre Kassen auf. Mit der Industrialisierung erlebte der Bergbau in Bad Ems seine Blütezeit.

"Arzbacher Grenzbegang"

"Grenzbegang der Arzbacher Waldungen links und rechts des Langscheidtals in und um die Grenzen von Anno 1863. Dieser Grenzbegang hat wahrscheinlich nie stattgefunden und soll stellvertretend sein, für einen „Hubenbegang zu Arzbach“ der 1694 stattgefunden haben soll. Die Beschreibung der Grenzen dieses Begangs sind aber nicht mehr nachvollziehbar.

Höhenluft (Bad Ems)

Die Kurstadt Bad Ems im Lahntal verfügt über ein gutes Wanderwegenetz und seit 2015 gibt es ein weiteres Aushängeschild für den Wandertourismus: den als Premiumwanderweg zertifizierten Weg mit dem Namen Höhenluft. Startpunkt der Tour ist am Robert-Kampe-Sprudel in der Grabenstraße, Ecke Römerstraße.

Wäller Tour Augst Rundwanderung

Die Wäller Tour Augst führt auf ca. 14 km Kilometern mit abwechslungsreichen Auf- und Abstiegen vorbei an geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten, wie der Burgruine Sporkenburg bei Eitelborn. Eine Anbindung an die Wäller Tour Augst ist auch Simmern und den von dort aus ausgeschilderten Zuweg mit einer Länge von insgesamt 3,5 Kilometern aus möglich.