Sauersteig - Luisenhütten Runde - Balve


Erstellt von: ohrenbaer
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑237m  ↓237m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese Rundwanderung nutzt die Streckenführung des Luisenhütten-Wanderrundweges bei Balve und der Sauerland-Waldroute. Ein Teil des Weges gilt als Waldroutenzubringer von Balve. Start und Ziel der Runde sind der Wanderparkplatz Luisenhütte. Die Runde kann aber auch mit 2 Extra Kilometern ab Bahnhof Balve angegangen werden.

Der Name der Stadt Balve deckt sich etymologisch mit dem in der legendären Thidrekssaga überlieferten Wohnort der Zwerge (Ballofa), die Wieland das Schmiedehandwerk lehrten. Diese sollen der Sage nach in einem Berg gewohnt haben. Ballova ist der älteste überlieferte Name Balves.

So startet der Weg bei der Luisenhütte, der ältesten erhaltenen Holzkohlenhütte Europas entlang des Uferwegs des Tiefentals vorbei an Metten, wo man Landwirtschaft mit allen Sinnen erfahren darf, geht dann durch das Naturschutzgebiet Ohlebachtal zurück zu Schloss Wocklum, das für seine Springreitanlage bekannt ist. Wem die ca. 9km Runde nicht ausreicht, kann über die Waldroute noch ein Stück bis zur Melscheder Mühle gehen oder nach dem Schloss Wocklum noch einen Abstecher bei der Balver Höhle einbinden. Der Weg geht zu etwa 90% über nicht asphaltierte Wege und bietet trotz weniger Höhenmeter viele schöne Aussichtspunkte.

Höhepunkte:

  • Luisenhütte (Das Museum ist Kostenpflichtig, und nur in den Sommermonaten ( ab 1.5. geöffnet))
  • Kneipp Bad im Bach
  • Naturschutzgebiet Orlebachtal
  • Schloss Wocklum
  • Melscheder Mühle (optional)
  • Balver Höhle (optional, leider nur zu Veranstaltungen geöffnet)
  • Blick auf
    • Mellen
    • Burgberg östlich von Balve

An/ Abreise

  • Am Start/Endpunkt der Runde befinden sich ein öffentlicher Wanderparkplatz
  • Die Runde kann auch vom DB-Bahnhof Balve gestartet werden
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ohrenbaer via ich-geh-wandern.de