Sauersteig Almauftrieb Runde - Rocco-hausen


Erstellt von: ohrenbaer
Streckenlänge: 21 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑487m  ↓487m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Roccos Almauftrieb Runde - Die Gemeinde Finnentrop hat einen Ort Rönkhausen, dessen Name wohl auf einen Rocco im 9. Jahrhundert zurück geht. Heute ist Rönkhausen für viele ein Begriff durch das über dem Ort liegende Pumpspeicherkraftwerk.

Wer diese Runde macht, weiß, wie die Energie im Wasser dieses Pumpspeichers gespeichert wird, der Weg führt einmal um das Glingetal und baut dabei mehr als die Höhenmeter zwischen Unter- und Oberbecken auf. Auf Höhe des Unterbeckens und abseits der Lenneschiene befindet sich der Ort Glinge und gäbe es nicht die Spuren des 21. Jahrhunderts, so könnte hier die Zeit auch 100 Jahre stehengeblieben sein.

Oberhalb des Glingetals finden wir die Hochtäler um Wildewiese und Faulebutter. Ersterer ist ein beliebtes regionales Wintersportgebiet, letzteres ist eher bei Bikern und Wanderern bekannt. Hier geben die Weiden mit Pferden und Kühen fantastische Ausblicke auf das umliegende Sauerland frei.

Der Auf- und Abstieg verlaufen über teilweise alte Hohlwege und Singletrails. Ein Teil der Runde geht über die Wege des Sauerland Höhenflugs.

Los geht es in Glinge vom Sportplatz hinauf über einen Abschnitt der alten Lenscheider Landstrasse, weiter vorbei an verschiedenen Hütten und über alte Verkehrswege hinauf nach Wildewiese. In Wildewiese bietet sich die Möglichkeit zur Einkehr. Ganz besondere Aussichten kann man vom Schombergturm geniessen. In Wildewiese stoßen wir auf den Höhenflug dem wir über Faulebutter bis zum Oberbecken folgen. Vom Oberbecken führt uns der U-Weg wieder zurück ins Glingetal.

Der Wanderweg führt in Teilen durch Naturschutzgebiet oder Privateigentum, die offiziellen Wege müssen zu keiner Zeit verlassen werden.

Streckeninformation

  • ca 21 km Länge
  • ca 650 Höhenmeter
  • 6-7 Stunden reine Gehzeit
  • etwa 1km Asphaltanteil

Höhepunkte:

  • Aussichten vom Schombergturm (Aufstieg kostenlos)
  • Aussichten vom Oberbecken
  • Hochtäler bei Wildewiese und Faulebutter
  • Single Trails am Sauerland Höhenflug und X24 (Möhne- Westerwald Weg)
  • Orte Rönkhausen und Glinge
  • Genügend Bänke und Picknick Tische für eine Rast
  • Einkehrmöglichkeiten in Wildewiese, Faulebutter und Rönkhausen

An-/ Abreise:

  • In Glinge am Sportplatz gibt es, wenn nicht gerade ein Fussballspiel stattfindet, genügend kostenlose Parkplätze. Auch in den umliegenden Strassen kann geparkt werden.
  • Busse erreichen Glinge nur unter der Woche. Auch Wildewiese ist über Bus nicht mehr angebunden.
  • Die Haltestelle Rönkhausen Spielmann wird auch am Wochenende angefahren, hier pendeln stündlich Busse zwischen Finnentrop und Plettenberg
  • Auch am Oberbecken und in Wildewiese gibt es Parkplätze, durch den man die Runde bei Bedarf in 2 Abschnitte aufteilen kann.
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ohrenbaer via ich-geh-wandern.de