Rundwanderung um St. Goar - Werlau 10 km


Erstellt von: Mariegod
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 48 Min.
Höhenmeter ca. ↑393m  ↓393m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Abwechslungsreiche Rundwanderung im Hunsrück. Zum Teil verläuft diese Rundwanderung auf Premiumwanderwegen. Wald-, Feld- und Wiesenwege wechseln sich ab. Es gibt viele traumhafte Ausblicke ins und über das Rheintal. Dieser Rundwanderweg startet am Parkplatz des Rheingoldbads in Sankt Goar - Werlau.

Direkt auf der anderen Straßenseite verläuft ein Wiesenweg. Dem folgen wir eine kurze Strecke und stoßen dann auf den Rheinburgenweg.

Dem Rheinburgenweg folgen bis zum Aussichtspunkt Werlauer Pilz. Dann geht es auf dem oberen Wiesenweg weiter bis zum Aussichtspunkt "Am Sender".

Anmerkung: Ab dem Aussichtspunkt Werlauer Pilz führt der Rheinburgenweg über einen alpinen Streckabschnitt bis zum Aussichtspunkt "Am Sender". Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind nötig. Sowohl der obere Wiesenweg als auch der alpine Teilabschnitt treffen sich wieder "Am Sender".

Am Sender folgen wir wieder dem Rheinburgenweg hinab ins wildromatische Heimbachtal und wieder hinauf zur "Brandsmauer".

Kurz hinter dem Ziegengehege verlassen wir den Rheinburgenweg und laufen stetig bergan. Oben angekommen überqueren wir die Straße zum Wanderparkplatz. Hier nehmen wir den linken Waldweg und folgen dem Track durch ein herrliches Waldstück.

Oberhalb von Werlau verlassen wir den Wald und laufen über den Feldweg wieder zurück zum Freibad.

Start und Ziel:
Parkplatz Rheingoldbad Sankt Goar - Werlau
N50°09.267 E007°41.657

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.