Rund um Stromberg


Erstellt von: wwhunters
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 42 Min.
Höhenmeter ca. ↑375m  ↓375m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese Rundwanderung führt rund um Stromberg und orientiert sich hauptsächlich an der Wandermarkierung BD9. Startpunkt ist der Parkplatz kurz vor dem Ortseingang von Stromberg (aus Richtung Sayn). Zuerst die Straße Richtung Westen überqueren und der Markierung BD9 folgen. Nach einem guten Kilometer kommt ein Serpentinenweg.

Hier weicht dieser Rundweg zum ersten mal von BD9 ab. Der Weg führt weiter runter Richtung Sayntal und steigt nach einer Spitzkehre wieder an und trifft unterhalb auf den Serpentinenweg und damit wieder auf BD9. Weiter geht es zum Telegraphenberg und von dort aus in Richtung Tennisplatz.

Am Tennisplatz weicht der Weg zum zweiten Mal von BD9 ab und führt in Richtung Caan und nach einem Rechtsschwenk über die Straße in den östlichen Teil der Strombergumwanderung. An einem Rastplatz trifft der Weg wieder auf die Markierung BD9. Nun schlängelt sich der Weg am Bergrücken oberhalb des Brexbachtals entlang wieder zum Ausgangspunkt.

Die Wanderung füht hauptsächlich auf breiten und gut gepflegten Wanderwegen. Nur an drei Stellen ist es ein Pfad. Somit lässt sich die Strecke auch gut mit dem Fahrrad bewältigen.

An vielen Punkten der Wanderung geben Lichtungen und Felsvorsprünge den Blick ins Rheintal und bei guter Sicht weit in die Eifel frei. Im östlichen Abschnitt der Route sind Ausblicke ins Brexbachtal gegeben. Wer nur dem Wanderweg BD9 folgt kürzt die Streke um gut einen Kilometer ab und hat auch ein paar Höhenmeter weniger zu realisieren.

Für die Cacher unter den Wander- und Radfahrfreunden gibt es auf der Route einige Caches zu finden, meist an markanten Punkten oder auch wichtigen Wegkreuzungen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © wwhunters via ich-geh-wandern.de