Rommersdorf - Alteck


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Stunden 15 Min.
Höchster Punkt: 305 m
Tiefster Punkt: 105 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Tourist-InformationTourist-Information

Wir beginnen unsere Wanderung an der Abtei Rommersdorf (Stiftstraße, 56566 Neuwied) und laufen zunächst an der Klostermauer entlang, dann über Feldwege und Wiesenpfade Richtung Wald. Dort treffen wir auf den Rheinsteig, der uns zum von alten Bäumen umfassten Weiher im Schersgrund führt. Von dort geht es durch Laubwald am Heimbach entlang den Fuchsberg hinauf und nach der Überquerung des Heimbachs wieder hinunter zum Haus am Pilz. Hier folgen wir wieder ein Stück dem Rheinsteig, vorbei an Teichanlagen, halten uns dann aber am Waldrand und gelangen in weite Feld- und Wiesenlandschaft.

Ein breiter Schotterweg führt uns zu der Wülfersberger Kapelle sowie der auf einem kleinen Hügel gelegenen Klosterkirche St. Peter. Von hier aus geht der Weg schnurgerade vorbei an einem riesigen Kastanienbaum (Naturdenkmal) direkt auf das Engeltor der Abtei Rommersdorf zu.

Zum Abschluss bietet sich eine Besichtigung der Abtei an, die mit Abtskapelle, Kreuzgang, Abtshaus und großem französischen Garten eine bauliche und landschaftsgärtnerische Kostbarkeit darstellt.

Weitere Infos: http://www.abtei-rommersdorf.de

2.11.2015

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.