Rengsdorf Anreise

Tourist-InformationTourist-Information

Rengsdorf liegt knapp 10km südwestlich der Autobahn A 3. Man verlässt die Autobahn an der Ausfahrt Neuwied und kommt über die Bundesstraße B 256 in Richtung Neuwied direkt nach Rengsdorf.

Linksrheinisch kann man das Rengsdorfer Land auch über die A 61 erreichen, die von der holländischen Grenze bis in den Rhein-Neckar-Raum führt. Von der A 61 wechselt man am Kreuz Koblenz auf die A 48, die man am Kreuz Koblenz-Nord wieder in Richtung Neuwied verlässt und auf die Bundesstraße B 9 auffährt. Die B 256 knickt von der B 9 ab und führt bei Neuwied über den Rhein und weiter nach Rengsdorf.

Die Verbandsgemeinde Rengsdorf besteht aus den 14 Ortsgemeinden Anhausen, Bonefeld, Ehlscheid, Hardert, Hümmerich, Kurtscheid, Meinborn, Melsbach, Oberhonnefeld-Gierend, Oberraden, Rengsdorf, Rüscheid, Straßenhaus, und Thalhausen, die alle zum Landkreis Neuwied (NR) gehören. Die Höhenlagen liegen zwischen 200m und 400m ü. NN.

Insgesamt leben 16.460 Einwohner im Rengsdorfer Land. Größter Ort ist Rengsdorf mit 2.620 Einwohnern, gefolgt von Melsbach (2.080) und Straßenhaus (1.880).