Reichshof Anreise

Eckenhagen erreicht man am besten über die Ost-West-Achse, die Autobahn A 4. Reichshof hat zwei Abfahrten. Über Reichshof-Eckenhagen erreicht man ideal Eckenhagen und auch die Wiehltalsperre mit der bekannten Krombacher-Insel. Die Ausfahrt Reichshof-Bergnaustadt leitet direkt auf die Bundesstraße B 256, über die man schnell Brüchermühle und Denklingen erreicht. Reichshof zählt zum Oberbergischen Kreis (GM) und ist Heimat für 19.530 Menschen.

Die Gemeinde Reichshof besteht aus 106 Ortschaften: Aggermühle, Allenbach, Allinghausen, Alpe, Berghausen, Bieshausen, Blankenbach, Blasseifen, Blockhaus, Borner, Branscheid, Breidenbach, Brüchermühle, Buchen, Burgmühle, Dorn, Dreschhausen, Dreslingen, Drespe, Eiershagen, Eichholz (Denklingen), Eichholz (Eckenhagen), Erdingen, Ersbach, Eueln, Fahrenberg, Feld, Feldermühle, Freckhausen, Grünschlade, Grunewald, Hähnen (Denklingen), Hähnen (Eckenhagen), Hahn, Hahnbuche, Hahnenseifen, Halsterbach, Hamig, Hardt, Hasbach, Hasenbach, Hassel, Hecke, Heidberg, Heide, Heienbach, Heikausen, Heischeid, Heseln, Hespert, Hundhausen, Hunsheim, Kalbertal, Kamp, Komp (Denklingen), Komp (Eckenhagen), Konradshof, Laienschlade, Lepperhof, Löffelsterz, Lüsberg, Meiswinkel, Mennkausen, Mittelagger, Mühlenschlade, Müllerheide, Nebelseifen, Nespen, Neumühle, Niedersteimel, Nosbach, Nothausen, Oberagger, Obersteimel,- Oberwehnrath, Odenspiel, Ösingen, Ohlhagen, Pettseifen, Pochwerk, Elsterschlade, Schalenbach, Schemmerhausen, Schmittseifen, Schneppenberg, Schneppenhurth, Schönenbach, Singelbert, Sinspert, Sotterbach, Stein, Sterzenbach, Tillkausen, Ulbert, Volkenrath, Wald, Wehnrath, Welpe, Wiedenhof, Wiehl, Wildberg, Wildbergerhütte, Windfus, Wolfkammer, Wolfseifen, Zimmerseifen sowie den beiden Hauptorten Denklingen (Verwaltungssitz) und Eckenhagen.