Ransbach-Baumbach Anreise

Waldgaststube FlürchenWaldgaststube Flürchen

Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach liegt parallel zur Autobahn A 3 (Köln – Frankfurt am Main). Über die Ausfahrt Ransbach-Baumbach der A 3 fährt man ab und kommt direkt in den Ort. Von hier kann man über die Straße „An der Brauerei“ nach Wittgert und Breitenau in die Haiderbach fahren und dann über die L 306 auf dem Kamm die Nauorter Hochfläche erreichen.

Ransbach-Baumbach liegt im Schnitt 300m ü. NN. Zur Verbandsgemeinde gehören die elf Orte Ransbach-Baumbach, Hundsdorf, Wittgert, Oberhaid, Deesen, Breitenau, Alsbach, Wirscheid, Sessenbach, Nauort, Caan. Die Gemeinden zählen zum Westerwaldkreis (WW) und beherbergen insgesamt 14.700 Einwohner. Größter Ort ist Ransbach-Baumbach mit 7.400 Einwohnern, gefolgt von Nauort (2.300) und Breitenau (700).