Pere Lachaise und Notre-Dame Runde in Paris


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 52 Min.
Höhenmeter ca. ↑137m  ↓137m
WSV-Leuven

Neben Eiffelturm und Louvre zählt der Stadtfriedhof Pere Lachaise mit rund zwei Millionen Besuchern im Jahr zu den Besuchermagneten in Paris. Es ist nicht nur der größte Friedhof in Paris, sondern auch die erste als Parkfriedhof angelegte Begräbnisstätte der Welt. Unzählige berühmte Schriftsteller, Künstler und Politiker haben hier ihre letzte Ruhestätte. Dazu zählen z.B. Frédéric Chopin, Jim Morrison oder Édith Piaf. Nach der Besichtigung des Friedhofs steht dann noch ein Besuch der Notre-Dame auf dem Programm, bevor wieder der Ausgangspunkt erreicht ist.

Wir starten an der Metro Station Ménilmontant, und von dort geht es auf direktem Wege in südliche Richtung zum Pere Lachaise Friedhof. Hier kann jeder Wanderer dann nach Belieben den riesigen Friedhof durchstreifen, verpassen sollte man aber auf keinen Fall das prächtige Columbarium mit dem angeschlossenen Krematorium.

Nach der Besichtigung des Friedhofs steht nun ein Besuch der Notre-Dame an. Durch die Straßen von Paris geht es in nördliche Richtung, und bald taucht dann die Notre-Dame in voller Pracht auf. Die Notre-Dame zählt nicht umsonst zu den Wahrzeichen von Paris, und man sollte einige Zeit für die Besichtigung einplanen. Danach geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt an der Metrostation und eine erlebnisreiche Runde ihrem Ende entgegen.