Olpe Anreise

Das Panneklöpper Land mit Olpe als dem zentralen Ort ist bestens an das Autobahnnetz angeschlossen. Die Sauerlandlinie A 45 bietet zwei Ausfahrten nach Olpe. Von Olpe aus verläuft die B 55 als zweite große Verkehrsader in Richtung Nordosten nach Grevenbrück.

Insgesamt leben 46.750 Menschen im Panneklöpper Land. Größer Ort ist die Stadt Olpe mit 14.990 Einwohnern, gefolgt von Wenden (3.830) und Gerlingen (2.590). Die Stadt Olpe und die Gemeinde Wenden gehören mit ihren über fünfzig angegliederten Orten zum Kreis Olpe (OE).

Zu Olpe gehören die folgenden Orte: Altenkleusheim, Apollmicke, Bruch, Dahl, Eichhagen, Fahlenscheid, Friedrichsthal, Griesemert, Grube Rhonard, Günsen, Haardt, Hanemicke, Hitzendumicke, Hohl, Howald, Hüppcherhammer, Kessenhammer, Lütringhausen, Mittelneger, Möllendick, Neuenkleusheim, Neuenwald, Oberneger, Oberveischede, Rehringhausen, Rhode, Rhonard, Ronnewinkel, Rosenthal, Rüblinghausen, Saßmicke, Siedenstein, Siele, Sondern, Stachelau, Stade, Tecklinghausen, Thieringhausen, Unterneger und Waukemicke.

Zur Gemeinde Wenden gehören die Dörfer Altenhof, Altenwenden, Bebbingen, Brün, Büchen, Döingen, Dörnscheid, Eichertshof, Elben, Gerlingen, Girkhausen, Heid, Hillmicke, Hoffnung, Hünsborn, Huppen, Löffelberg, Möllmicke, Ottfingen, Römershagen, Rothemühle, Rothenborn, Scheiderwald, Schönau, Schwarzbruch, Trömbach, Vahlberg, Wenden, Wendenerhütte und Wilhelmstal.