Neuerburg Anreise

Das Neuerburger Land liegt abseits der großen Verkehrsströme. Gen Westen ist die Grenze zum Nachbarn durch die Our markiert und östlich verläuft die Prüm. Die Bundesstraße 50 quert von West (Bitburg) nach Ost (Vianden in Luxemburg) die Wanderregion. Die B 50 wiederum erreicht man, wenn man von der Autobahn A 60 bei Landscheid abfährt oder an der Ausfahrt Badem über die B 257 Richtung Bitburg fährt.

Neuerburg ist heute Sitz der 2014 gegründeten Verbandsgemeinde Südeifel im Eifelkreis Bitburg-Prüm (BIT). Zuvor gab es eine eigene Verbandsgemeinde Neuerburg, die von ihren Grenzen her dem Wandergebiet Neuerburger Land entsprach. Im Neuerburger Land leben heute rund 18.740 Menschen. Größter Ort ist die Stadt Neuerburg mit gut 1.530 Einwohnern.

Zum Neuerburger Land gehören neben Neuerburg die Orte Affler, Altscheid, Ammeldingen an der Our, Ammeldingen bei Neuerburg, Bauler, Berkoth, Berscheid, Biesdorf, Burg, Dauwelshausen, Emmelbaum, Fischbach-Oberraden, Geichlingen, Gemünd, Gentingen, Heilbach, Herbstmühle, Hommerdingen, Hütten, Hüttingen bei Lahr, Karlshausen, Keppeshausen, Körperich, Koxhausen, Kruchten, Lahr, Leimbach, Mettendorf, Muxerath, Nasingen, Niedergeckler, Niederraden, Niehl, Nusbaum, Obergeckler, Plascheid, Rodershausen, Roth an der Our, Scheitenkorb, Scheuern, Sevenig bei Neuerburg, Sinspelt, Übereisenbach, Uppershausen, Utscheid, Waldhof-Falkenstein, Weidingen und Zweifelscheid.