Monschau Anreise

Das Monschauer Heckenland an der Grenze zu Belgien ist recht weiträumig von Autobahnen verschont und dennoch kann man auf seiner Reise in den Westen der Republik die Schnellstraßen nutzen.

Die Autobahn A 44 kommt aus der Region Aachen herunter und man würde kurz vor der Grenze bei Lichtenbusch (2) auf die Bundesstraße B 258 abfahren. Die B 258 führt einen dann in südliche Richtung einmal durch das Monschauer Heckenland.

Ist man auf der östlich verlaufenden A 1 unterwegs, würde man die Abfahrt Mechernich (112) nehmen und westlich von Mechernich auf die B 266 fahren. Die führt dann über Kall und Gemünd zum Nationalpark Eifel, über die Dreiborner Hochfläche und südlich der Rurtalsperre und deren Obersee ins Monschauer Heckenland.

Die Stadt Monschau gehört zur Städteregion Aachen (AC) in Nordrhein-Westfalen. Die 12.300 Einwohner verteilen sich auf die Stadtteile Kalterherberg, Höfen, Mützenich, Rohren, Konzen und Imgenbroich.