Meschede Anreise

Gasthof DiemeltalGasthof Diemeltal

Meschede ist hervorragend erreichbar. Die Kernstadt liegt direkt an der dem Ruhrtal folgenden Autobahn A 46 und es gibt gleich mehrere Ausfahrten auf Mescheder Stadtgebiet. Will man in die Innenstadt, dann ist die Ausfahrt 70 (Meschede) die richtige. Nur fünf Minuten Fahrt sind es von der Ausfahrt bis in die Stadtmitte.

Meschede ist Kreisstadt und Sitz der Kreisverwaltung des Hochsauerlandkreises (HSK). Insgesamt leben hier 32.630 Menschen. Die meisten von ihnen, 15.810 Einwohner, haben ihren Wohnsitz in der Kernstadt Meschede. Die nächstgrößeren Ortsteile sind Freienohl (4.300) und Wennemen (1.960) nördlich der Ruhr.

Neben der Kernstadt gehören folgende Ortsteile zu Meschede: Baldeborn, Berge, Berghausen, Beringhausen, Blüggelscheidt, Bonacker, Calle, Drasenbeck, Einhaus, Enkhausen, Erflinghausen, Frenkhausen, Freienohl, Frielinghausen, Grevenstein, Heggen, Heinrichsthal, Höringhausen, Horbach, Immenhausen, Klause, Köpperkopf, Köttinghausen, Kotthoff, Laer, Löllinghausen, Löttmaringhausen, Mielinghausen, Mosebolle, Mülsborn, Obermielinghausen, Olpe, Remblinghausen, Schederberge, Schedergrund, Schüren, Stesse, Vellinghausen, Visbeck, Wallen, Wehrstapel, Windhäuser, Wulstern, Bockum, Enste, Ensthof, Eversberg, Galiläa, Giesmecke, Stockhausen und Wennemen.

Der höchste Punkt innerhalb des Stadtgebiets liegt im Südosten an der Grenze zum Fredeburger Land, es ist der Hockenstein (693m). Der tiefste Punkt liegt ebenfalls an der Stadtgrenze, wo die Ruhr nach Arnsberg hinüberfließt (214m ü. NN).