Mediadaten

Zur Bestimmung der Leserstruktur führt der GPS Wanderatlas regelmäßig Leserbefragungen durch. Die letzte Umfrage wurde an 1.241 Leser gestellt. Danach ergeben sich folgende Daten:

Die Kernleserschaft des GPS Wanderatlas sind Männer im Alter zwischen 40 und 60 Jahre. Alterstechnisch ist die nächstgrößere Gruppe die der Generation 60+.

Altersverteilung der Leser im GPS Wanderatlas

Geschlechterverteilung der Leser des GPS Wanderatlas


Zwei Drittel der Leser finden die Angebote des GPS Wanderatlas durch eine Anfrage über eine Suchmaschine wie Google.

Quelle des Erstkontakts zum GPS-Wanderatlas


Im Durchschnitt lesen die Besucher des GPS Wanderatlas knapp 20 Seiten bei einem Besuch, was für die Attraktivität der Inhalte spricht.

Seiten die jeder Leser im Durchschnitt bei einem Besuch aufruft


78% der Leser des GPS Wanderatlas wandern regelmäßig – mindestens einmal im Monat.

Häufigkeit Wanderausflüge der Leser des GPS WAnderatlas


Die Hauptmotive zum Wandern sind bei den Lesern die Stille und das Naturerlebnis sowie die Bewegung an der frischen Luft – also klassische Wellness-Themen.

Warum wandern Leser des GPS Wanderatlas


Über die Hälfte der Leser des GPS Wanderatlas berücksichtigen bei der Planung eines Wanderausflugs das gastronomische Angebot vor Ort, nur 41% sind Selbstverpfleger.

GPS Wanderatlas Leser nutzen stark die Gastronomie vor Ort


Die Leser des GPS Wanderatlas wandern in der Regel mit ihrem Partner oder in kleinen Gruppen. Größere Gruppen mit mehr als 10 Teilnehmern sind die Ausnahme.

Die meisten wandern in Zweiergruppen


Am attraktivsten sind Wanderstrecken mit einer Länge zwischen 10km und 20km.

Wanderwege zwischen 10 und 20 km sind am attraktivsten


Die Leser des Wanderatlas informieren sich über Ausflugsziele und Wanderung am häufigsten im Internet. Erst dann kommt mit weitem Abstand die klassische Wanderkarte. Reiseführer und Prospekte spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Das Internet ist die wichtigste Informationsquelle für Wanderer


Bereits knapp die Hälfte der Leser nutzen ein spezielles GPS-Geräte für Wanderer, weitere 12% ihr Smartphone mit integriertem GPS-Empfänger.

Rund die Hälfte der regelmäßigen Wanderer nutzt bereits GPS