Marienbad Bad Marienberg

Birkenhof BrennereiBirkenhof Brennerei

Direkt gegenüber dem Basaltpark in Bad Marienberg lockt das Erlebnis- und Wellnessbad Marienbad den erschöpften Wanderer. Mit 25m Schwimmbahnen, einer Doppelrutsche (12m), Strömungskanal, Wasserkanonen, Nackenduschen, Bodensprudlern und mehr, bietet das Marienbad ein zeitgemäßes Leistungsangebot für eine moderne Erholungsstätte.

Eine Saunalandschaft auf über 2.000qm Fläche verfügt über klassische Saunen, Dampfbad und Kelo-Sauna. Der Name Kelo ist eine Abkürzung für Kelohonka, was soviel heißt wie „alte Kiefer“. Die Kiefern, die dieses Holz liefern, wachsen in Polarregionen, was ihnen eine dichte, feinfaserige und harte Struktur verleiht. Das Saunaerlebnis in einer aus Kelo gebauten Sauna soll von einer besonders trockenen und heißen Atmosphäre geprägt sein.

Die Saunalandschaft im Marienbad zieht sich über drei Ebenen mit freiem Blick auf die schöne Natur des Westerwaldes. Für Abkühlung sorgen das große Kaltwasseraußenbecken sowie die Zeltdusche im Außenbereich. In der Massageabteilung kann man sich – wenn schon denn schon – mit einer warmen Basaltseinmassage auf Vordermann bringen lassen. Ruhe und Entspannung findet man dann im neu errichteten Ruhehaus.

Im Außenbereich des Marienbads sind zwanzig Wohnmobilstellplätze angelegt worden, die man für eine geringe Nutzungsgebühr anmieten kann. Camper können während der Öffnungszeiten des Marienbads die sanitären Anlagen mit benutzen. Der Eintritt ins Bad ist für Camper ermäßigt.