Mühlenwanderung im Aartal


Erstellt von: Borgets
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑507m  ↓507m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten die Tour in Michelbach, einem Ortsteil von Aarbergen. Wir wandern durch den Ort zur Kirche und treffen dort auf den Aartalhöhenweg. Die erste Mühle, die wir sehen, ist die Zimmermannsmühle. Im Wald verlassen wir nun den Aarhöhenweg und wandern hinunter auf den Bahndamm der Aartalbahn.

Nun wandern wir entlang des Damms bis zum Michelbacher Tunnel. Bald treffen wir auf die B54, überqueren die Aar und treffen auf die Sandersmühle, die heute eine Tierkörperfabrik ist. Der Weg zur Neumühle ist nur für rustikale Wanderer geeignet.

Nun geht es weiter zur Bongesmühle. Von der Mühle sind heute leider nur noch die Grundmauern zu sehen. Ab hier geht es ohne festen Weg wieder zum Bahndamm der Aartalbahn. Am ehemaligen Bahnhof von Laufenselden verlassen wir den Bahndamm, überqueren wieder die B54 und steigen auf einem alpinen Weg hinauf zum Aarhöhenweg. Nach kurzer Wegstrecke gehen wir quer durch den Wald und wandern auf Feldwegen zurück nach Michelbach.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Borgets via ich-geh-wandern.de