Konz Anreise

Die Stadt Konz ist Sitz der Verbandsgemeinde Konz im rheinland-pfälzischen Landkreis Trier-Saarburg. Rund 31.000 Menschen leben in der Verbandsgemeinde, davon etwa 18.000 in der Stadt Konz und ihren Stadtteilen. Mehr als doppelt so viele Menschen besuchen übrigens jährlich das Konzer Freilichtmuseum Roscheider Hof!

In alphabetischer Reihenfolge zählen zu Konz die Orte und Gemeinden: Kanzem, Konz, Nittel, Oberbillig, Onsdorf, Pellingen, Tawern, Temmels, Wasserliesch, Wawern, Wellen und Wiltingen. Zu Konz gehören die Stadtteile Konz mit Karthaus, Filzen, Hamm, Kommlingen, Könen, Krettnach, Niedermennig, Obermennig und Oberemmel.

Die Anreise nach Konz aus der Ferne erfolgt meist über die Autobahn A 1. Kommt man aus der Eifel angebraust, würde man bei Schweich nach Trier auf die A 602 abbiegen. Dann wechselt man auf die B 49 und die B 51, die dann von Nord nach Süd durchs Konzer Land führt. Man kann ab Konz aber auch auf der B 419 der Mosel folgen. Oder man verlässt die B 51 schon in Trier und wechselt auf die B 268, die die Ostflanke des Konzer Lands abdeckt.

Regionaler Bezug:

Konz Landkreis Trier-Saarburg Rheinland-Pfalz Konzer Land Mosel-Saar-Ruwer Saar-Hunsrück