IVV Permanent-Wanderweg Dattelner Blaue Acht


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 45 Min.
Höhenmeter ca. ↑80m  ↓80m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Viel Wasser, Schiffe, Schleusen und mehr erwartet die Wanderer bei dieser Wanderung entlang der Wasserkanäle bei Datteln im Kreuzungspunkt von Weser-Dattel- und Dortmund-Ems-Kanal.

Nordöstlich, am Rande von Datteln, liegt der Startpunkt zur Wanderung am Freizeitpark Klaukenhof. Wir schlagen sogleich den direkten Weg, über den Mühlenbach hinweg, zur Dattelner Schleuse ein und treffen dort auf den Leinpfad. Immer schön eben, auf festem Weg, geht es nun entlang des Weser-Datteln-Kanals. Nur und hier und da müssen einige Treppenstufen bewältigt werden, bevor es bald über den Kanal hinweg und auf der anderen Seite wieder dem Leinpfad folgend zurück zur Dattelner Schleuse geht.

Nach einigen Metern weitet sich der Kanal und trägt den passenden Namen „Dattelner Meer“, weitet sich der Kanal doch an dieser Stelle zu einer großen Wasserfläche aus. Über die Brücke der Markfelder Straße geht es über den Dortmund-Ems-Kanal hinweg und weiter entlang des Ufers am Dattelner Meer.

Vorbei am Sperrtor des Dortmund-Ems-Kanals wandernd, erreichen wir bald die Brücke des Pelkumer Weges und überqueren hier die sogenannte „Neue Fahrt“ des Dortmund-Ems-Kanals. Durch ein Waldstück laufend treffen wir nun auf die „Alte Fahrt“ und unterqueren diese per Tunnel. Nach rund 200m treffen wir dann auch schon wieder auf den Parkplatz am Freizeitpark Klaukenhof, wo sich die abwechslungsreiche Runde schließt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.