Hotel Silicium (56203 Höhr-Grenzhausen)

Business Logo Hotel Silicium
Schillerstrasse 2-4
56203 Höhr-Grenzhausen

Telefon: 02624 941680
Webseite: www.hotel-silicium.de

Hotel Silicium - the place to be

Direkt benachbart zum Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen steht das Hotel Silicium, ein modernes Hotel, das klare Architektur mit industriellem Charme verbindet und ein stylishes Ambiente bietet. 

Das Hotel Silicium hat 54 moderne und komfortable Zimmer. Dusche und WC gehören natürlich ebenso zum Standard wie WLAN und Flatscreen-TV. Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist inklusive – alternativ gibt es für Frühaufsteher auch eine Frühstückstüte „to go“.

In Sachen Gastronomie setzt das Hotel Silicium ganz auf Transparenz. Im sogenannten Front Cooking kochen die Köche vor den Gästen und orientieren sich am Motto: gesund, leicht, modern. Wer will, kann im Hotel Silicium auch direkt seinen eigenen Kochstil verbessern: die hoteleigene Kochschule macht's möglich.

Höhr-Grenzhausen ist die zentrale Stadt im Kannenbäckerland, einer Kulturlandschaft auf halbem Wege von Frankfurt am Main nach Köln. Das Kannenbäckerland ist perfekt für Wanderausflüge. Der Rheinsteig ist schnell zu erreichen und viele Rundwanderwege und auch schöne Spazierwege sind vor Ort ausgeschildert.

Die fünf schönsten Wanderungen rund um das Hotel Silicium

  • Die 14. Etappe des Rheinsteigs beginnt in Vallendar, führt durchs Meerbachtal Richtung Brexbachtal und dann vorbei am Römerturm auf dem Pulverberg zum Schloss Sayn mit dem Garten der Schmetterlinge und dem sehenswerten Eisenkunstguss-Museum
  • Wanderer auf dem Brexbachschluchtweg (16km) erkunden eines der schönsten Seitentäler des Rheins. Neben beeindruckender Natur kommt man u.a. auch an Burg Grenzau vorbei, die einzige Burg in Deutschland mit dreieckigem Bergfried.
  • Alle Wege führen nach Rom? Nein, der ROM-Wanderweg (8km) im Kannenbäckerland leitet uns durchs Hinterland von Bendorf und zwar in das Gebiet, wo einst der Grenzwall Limes stand, der mittlerweile als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt ist.
  • Der Geopfad durchs Brexbachtal (12km) führt von Nauort hinein in das idyllische Brexbachtal und über die Orte Bendorf-Stromberg und Caan wieder retour. Bis auf den Anstieg hinaus aus der Brexbachtalschlucht ist der Geopfad dabei durchweg einfach zu begehen.
  • Ein tolles Spaziergang mit vielen Sehenswürdigkeiten ist das Traumpfädchen Sayner Aussichten (6km). Garten der Schmetterlinge, die Ruine von Burg Sayn und das mondäne Schloss Sayn, die Abtei Sayn und ein Stück Brexbachtal machen diese Tour sehr abwechslungsreich.

Hotel Silicium

Schillerstrasse 2-4
56203 Höhr-Grenzhausen

Telefon 02624 941680
Web www.hotel-silicium.de