Hotel Heinz (56203 Höhr-Grenzhausen)

Business Logo Hotel Heinz
Bergstrasse 77
56203 Höhr-Grenzhausen

Telefon: 02624 94300
Webseite: www.hotel-heinz.de

Hotel Heinz – Wandern & Wellness im Westerwald

Nach Südwesten die Montabaurer Höhe mit dem Köppel (540m). Nach Nordwesten die Täler von Brexbach und Rhein. Dazwischen: Viele markierte Wanderwege in wunderbarer Landschaft. Höhr-Grenzhausen, der zentrale Ort im Kannenbäckerland, ist ein perfekter Startpunkt für Wandertouren im südlichen Westerwald.

In Höhr-Grenzhausen ist das Hotel Heinz seit drei Generationen die erste Adresse am Ort. Das Wellnesshotel, im noch jungen Brexbachtal gelegen, ist ein perfekter Gastgeber für Ausflügler und Urlauber. Man kann zu Wanderungen auf dem Rheinsteig aufbrechen, hat mehrere der beliebten Traumpfade Rhein-Mosel-Eifel in Schlagdistanz und logiert im Herzen des Kannenbäckerlands mit seinen vielfältigen kulturellen Angeboten.

Die fünf schönsten Wandertouren rund um das Hotel Heinz

  • Auf dem Brexbachschluchtweg (16km) erkunden wir eines der schönsten Seitentäler des Rheins. Neben beeindruckender Natur kommt man u.a. auch an Burg Grenzau vorbei, die einzige Burg in Deutschland mit dreieckigem Bergfried.
  • Der Traumpfad Saynsteig (15km) ist eine Rundwanderung, die am Schloss Sayn startet (hier gibt's Rheinische Eisenkunstguss-Museum), uns an den Limes (UNESCO Weltkulturerbe) heranbringt, Burg Sayn und den Garten der Schmetterlinge mit einschließt. 
  • Der Seerosenweg (8km) beginnt direkt hinter dem Hotel Heinz und leitet uns auf einer schönen Strecke durchs Brexbachtal zu den romantischen Landshuber Weihern.
  • Der Traumpfad Waldschluchtenpfad (11km) beginnt im Feisternachtbachtal, leitet zum Kuckucksberg (284m) und zur Buchenkathedrale, zum Pedel (282m) und zu einem Römerturm am Limes.
  • Der Limes- und Waldlehrpfad Bendorf (7km) führt uns ins Waldgebiet zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen mit teils uraltem Baumbestand. Informationstafeln z.B. am Naturschutzgebiet Sayner Ort geben Einblick in die Funktionen des Waldes sowie die römische Geschichte mit lokalem Bezug zu Bendorf (Limesreste und Rekonstruktion eines römischen Wachturms).

Das Kannenbäckerland liegt zentral zwischen Köln und Frankfurt am Main und ist daher ein ideales Ziel für einen entspannenden Kurzurlaub. Wandern und Wellness, gepaart mit einem hochwertigen gastronomischen Angebot, sind ein Garant für echte, naturnahe Erholung. Die 2.500m² große Thermen- und Wellnesslandschaft gehört zu den vielfältigsten Wellness-Angeboten Deutschlands.

Hotel Heinz - Leistungen im Überblick

  • 98 zeitgemäße Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Föhn, Minibar, Kosmetikspiegel, Kabel-TV, Telefon und W-LAN, teils Balkon /Loggia
  • verschiedene stilvoll gestaltete Restaurants – von rustikal bis modern
  • Gartenterrasse unter alten Linden mit Blick über die Stadt
  • Cocktailbar & zwanglose Poolbar am Wellness-Bereich
  • rustikale Waldgaststube mit Spielplatz in 200m Entfernung
  • engagierte Küche mit regionalem Bezug
  • TÜV geprüftes Wellness-Hotel
  • 2500 m² hochwertig gestalteter Wellness-Bereich mit sieben Saunen, Pool und herrlichem Außenbereich direkt am Waldrand
  • medizinisch betreuter Fitnessbereich
  • Heilpraktiker und Physiotherapie mit Kassenzulassung
  • tägliches Sport- & Entspannungsprogramm
  • ca. 30 qualifizierte, geschulte Kosmetikerinnen und Masseure
  • Boutique mit unterschiedlichen Produkten ausgewählter Marken und Hersteller
  • Kostenlose Parkplätze
  • 10 Seminarräume
  • Herrliche Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren direkt ab Hotel
  • Tennisplatz: Kunstrasen mit Quarzsand
  • Reitplatz mit grünem Sand
  • eigene Pferdeboxen, Weiden und Paddocks am Haus
  • eigene Grillhütte, Meditationsplätze und vieles mehr
  • nicht zuletzt rund 200 Mitarbeiter & gute Geister

Hotel Heinz

Bergstrasse 77
56203 Höhr-Grenzhausen

Telefon 02624 94300
E-Mail info@hotel-heinz.de
Web www.hotel-heinz.de