Hessen-Extratouren im Vogelsberg

Der Vogelsberg nordöstlich von Frankfurt am Main ist das größte zusammenhänge Vulkangebiet Europas - glücklicherweise verhalten sich die Vulkane seit einigen Millionen Jahren recht ruhig, so dass man im Vogelsberg gut wandern kann, z.B. auf dem Vulkansteig als wichtigster Nord-Süd-Route durch den Vogelsberg. Daneben gibt es auch viele Rundwanderwege im Vogelsberg zwischen Bad Soden im Kinzigtal und Alsfeld vor dem Übergang ins Knüll. Einige dieser Rundwanderwege sind als sogenannte Hessen-Extratouren angelegt und orientieren sich an Qualitätsstandards für moderne Wanderwege.

Bachtour Lauterbach (16km)

Die Bachtour führt von Lauterbach, der Kreisstadt im Vogelsberg, zum Schloss Eisenbach und dann über den Rorackerkopf ins Tal der Lauter. Der Fluss gibt den Rückweg nach Lauterbach vor.


Drei-Seen-Tour Freiensteinau (13km)

Dieser schöne Rundwanderweg führt über die Vogelsberger Seenplatte, eine überschaubare, aber sehr reizvolle Landschaft mit wichtigen Vogelschutzgebieten. Start ist der Nieder-Mooser See, ein beliebter Badesee im Vogelsberg.


Eschenrod-Stauseetour (14km)

Die Stauseetour im Süden von Schotten beginnt am Niddastausee, einem beliebten Naherholungsgebiet am Fuße des Hohen Vogelsbergs. Von hier geht es in einer abwechslungsreichen Runde nach Eschenrod im Eichelbachtal.


Felsentour Herbstein (19km)

Die Felsentour startet am Westrand von Herbstein und führt dann durch die wilde Vulkanlandschaft des Oberwalds. Die Felsentour erschließt drei große Basalt-Durchbrüche, dazwischen gibt es liebliche Wiesenlandschaften, die Schalksbachteiche und viele schöne Ausblicke.


Gipfeltour Schotten (13km)

Die Gipfeltour leitet vom Hoherodskopf (764m) auf einer spannenden Wegführung durch das Zentrum des Hohen Vogelsbergs. Die Gipfeltour lässt sich zusammen mit dem Höhenweg zu einer großen Tagestour ausweiten und bietet dann Vogelsberg pur.


Mühlentour (18km)

Reizvolle Wanderung, die vom bekannten Wallfahrtsort Kapelle Kleinheiligkreuz durch das Tal der Kalten Lüder führt und dabei historische Mühlen - die Hessenmühle, die Zwickmühle und die Sieberzmühle - ansteuert. Zwei der drei Mühlen sind heute gastronomische Betriebe, die weit über die Region bekannt sind und für eine entspannte Auszeit sorgen.


Schächerbachtour (9km)

Eine der schönsten Rundwanderwege in Hessen ist die Schächerbachtour im nördlichen Vogelsberg. Kleine, verwunsche Bäche und Teiche im stillen Wald verzaubern den Wanderer. Zum Abschluss der Tour empfiehlt sich noch ein Abstecher in die historische Altstadt von Homberg an der Ohm.


Tour de Natur (12km)

Die Tour de Natur führt vom bekannten Kurort Bad Salzschlirf Richtung Lautertal und bietet schöne Aussichten und Natur satt an der Ostflanke des Vogelsbergs.


Vogelsberger Höhenrundweg (7km)

Der auch als H-Weg bekannte Rundwanderweg leitet vom Hoherodskopf (764m) zum Taufstein (773m), wo man vom Bismarckturm den Blick über das oberhessische Bergland schweifen lassen kann. Vorbei an der Quelle der Nidda geht es schließlich wieder retour zum Hoherodskopf.


Weitblicktour (16km)

Wandern auf dem Vulkan: Der Name legt es nahe, auf der Weitblicktour wird mit Fernsichten nicht gegeizt. Startpunkt ist Ulrichstein, die höchste Stadt in Hessen.

Vgwort