Hardt/Hainberg-Runde mit Abschluss an der "Berger Mühle"


Erstellt von: Dr.Forester
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 40 Min.
Höhenmeter ca. ↑222m  ↓222m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wer gerne in Berge eine schöne Wanderung und einen gemütlichen Abschluss in einer Wassermühle mit Bewirtung machen möchte, ist hier genau richtig. Bei einer vorherigen Absprache, gibt es hier eine Kaffetafel, Buffet und andere Speisen. Ein wohlverdientes, frischgezapftes Bier gibt es selbstverständlich auch. Eine Führung durch die Mühle ist ebenso möglich.

Dies ist eine Wanderung mit steilen Anstiegen, lange Bergabstrecken und mit fantastischen Fernsichten. Man wandert abwechselnd auf asphaltierten, belaubten, geschotterten und benadelten Untergründen. Ein grosser Teil dieser Wanderstrecke führt euch durch ein Meer von Blaubeerpflanzen, das ist wunderschön. Dieser Teil der Strecke liegt in dem Naturschutzgebiet Niederwälder Visbeck, daher dürfen die Wanderwege nicht verlassen werden.

Eine schöne Aussicht hat man auf die Ferienhausanlage von Frenkhausen. Ebenfalls eine Fernsicht über die Sauerländer-Berge in Richtung Süd-Osten. Dort kann man genau erkennen, wie die Berge ansteigen. Richtung Süden zeigen sich die Berge Braberg, Sülzberg und Winnberge. Das Wenne- und Ruhrtal zeigt sich in voller Pracht.

Der größte Teil der Strecke wird das ganze Jahr von der Sonne bestrahlt,so das man auch bei Winterwanderungen von der Sonne gewärmt wird. Viele Sitzbänke laden zum verweilen ein,um die Fernsichten zu genießen und die ein oder andere Verpflegungspause einzulegen. Für Wanderer die die Stille des Waldes und schöne Panoramablicke lieben, ist diese Wanderung bestens geeignet.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Dr.Forester via ich-geh-wandern.de