Grebenau Anreise

Die Stadt Grebenau liegt im Gründchen am nordöstlichen Rand des Vogelsbergs. Man erreicht Grebenau am besten über die Autobahn A 5 und die Anschlussstelle Alsfeld Ost. Von dort aus fährt man ein Stück die Bundesstraße B 62, bevor man bei Eifa über die Landesstraße 3160 ins Gründchen gelangt.

Die Stadt Grebenau liegt zwischen Alsfeld, Niederaula und Schlitz und ist auch von der A 7 aus Richtung Niederaula zu erreichen. Von dort auf der B 62 Richtung Breitenbach am Herzberg und dann auf der L 3160 nach Grebenau. Im Süden grenzt Grebenau an die Stadt Lauterbach und im Westen an die Gemeinde Schwalmtal.

Um auch insbesondere am Wochenende das Gründchen zu bereisen, ist der Gast natürlich in erster Linie auf sein Schuhwerk angewiesen, aber ebenso auf den Individualverkehr. Öffentlicher Nahverkehr findet über Busse statt und diese fahren leider meist nur an Werktagen.

Zur Kernstadt Grebenau gesellen sich seit der Gebietsreform 1972 folgende Stadt- oder Ortsteile, im Uhrzeigersinn, also auf circa 12 Uhr: Wallersdorf, Udenhausen, Schwarz, Eulersdorf auf circa 9 Uhr, Reimenrod und Bieben mit Merlos gegen 11 Uhr. Grebenau gehört zum Vogelsbergkreis (VB) und hat insgesamt 2.660 Einwohner.