GPS Signale im dichten Wald

Bei dem Besuch eines GPS-Basis Kursus in der VHS ist mein Interesse an dieser neuen Technik geweckt worden. Vor 3 Wochen hatte ich mir bei der Dozentin 2 GPS-Empfänger zum Wochenende gemietet. Es waren dies das Oregon 300 und das Mynav 500. Bei einer Testwanderung im Taunus mit dichtem, hohen Laub-Baumbestand, der über eine längere Wegstrecke ein geschlossenes Dach bildete, haben beide Geräte keine Signale empfangen. Meine geplante Wanderung sah einen Abzweig von dem Hauptweg vor. Diese Position war somit nicht mehr zu bestimmen. Hatte ich die falschen Empfänger ausgewählt oder wie kann man sich in solchen Situationen weiterhelfen.

Ich möchte mir gerne einen eigenen GPS-Empfänger kaufen, bin aber jetzt verunsichert. Ich leite seit vielen Jahren eine Betriebssport-Wandergruppe. Unsere Wanderungen führen oft durch waldreiche Gebiete. So wie vergangenes am Wochenende auf dem Westerwaldsteig, diesmal noch nach der Wanderkarte.

Über eine Nachricht aus der großen GPS-Outdoor-Gemeinde würde ich sehr freuen.

Jürgen