Gladenbacher Bergland-Ring - Extra-Tour des Lahn-Dill-Bergland-Pfades


Erstellt von: Watz1
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 19 Min.
Höhenmeter ca. ↑475m  ↓475m
Der Gladenbacher Berglandring gehört zu den Hessen-Extratouren im Lahn-Dill-Bergland

Rundwanderweg im zentralen Lahn-Dill-Bergland von Gladenbach aus über Bellnhausen, Hünstein, Rachelshausen zurück nach Gladenbach. Am besten wandert man den Weg entgegen dem Uhrzeigersinn, denn dann hat man die schönsten Teilabschnitte der Tour in der zweiten Hälfte des abwechslungsreichen Wanderweges.

Nach dem Start am Parkplatz des Verdi-Gewerkschaftshauses in Gladenbach führt der Weg zunächst durch Wälder und Wiesen in die Nähe des Gladenbacher Sportparkes, wo man die B 453 überquert. Jetzt geht es leicht abfallend in Richtung Bellnhausen, wo Bänke am ehemaligen Bergwerk zum Verweilen einladen. Durch das kleine Bauerndörfchen führt der Weg nach einer erneuten Überquerung der B 453 weiter in Richtung Hünstein.

Auf dem Turm am höchsten Punkt des Rundweges kann man eine weitere Aussichts-Rast einlegen.

Auf schmalem, aber sehr gut angelegten Pfad, geht es durch die Wälder im Gladenbacher Bergland bis ein faszinierender Tiefblick in den ehemaligen Rachelshäuser Steinbruch dem Wanderer erneut Einhalt gebietet. Entlang des Bruchs führt die Wanderung nun nach Rachelshausen und von hier weiter zur Hinterländer Schweiz, einem Wanderpfad der sich den Wanderern in alpiner Manier darbietet und durch Felsen und Schluchten zurück zum Ausgangspunkt der Tour am Parkplatz führt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Watz1 via ich-geh-wandern.de