Frankfurt am Main Anreise

Restaurant-Gästehaus WilhelmshöheRestaurant-Gästehaus Wilhelmshöhe

Ganz klar: besser nicht mit dem Auto, es sei denn, man hat jemanden, bei dem man parken kann oder es ist einem egal, was es kostet und wie lange man suchen muss. Frankfurts Innenstadt ist natürlich sehr gut verkehrstechnisch angebunden, durch die Autobahnen und Schnellstraßen, aber eben auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Dazu gibt es die FrankfurtCard, eine 1- oder 2-Tageskarte für Einzelpersonen oder Gruppen, die Fahrten im Innenstadtbereich und Ermäßigungen für die Sehenswürdigkeiten beinhaltet.

Ans Herz gelegt sei die Linie 11. Sie führt einmal mitten durch das wanderbare Frankfurt am Main mit der Innenstadt im Kernpunkt. Und, wer diese Linie nutzt, erhält einen fantastischen Überblick über alle Stadtviertel von Fechenheim bis Höchst. Kann also von Alt nach Neu, von Arm nach Reich von Grün nach Grau und retour reisen. Die 11 führt von Fechenheim zum Allerheiligentor, einem Haltepunkt von dem aus man beispielsweise auch mit der Linie 18 gen Norden nach Preungesheim fahren kann. Die 11 fährt am Hauptbahnhof vorbei. Von hier aus kann man auch die 16 nach Ginnheim nehmen, oder einen Halt weiter, vom Platz der Republik aus, die 17 nach Bockenheim, bzw. in der anderen Richtung ins Gutleutviertel. Linie 21 führt bis Nied und die 11 nimmt die gleiche Route, fährt aber weiter bis Höchst.

Wer dennoch mit dem Auto anreisen will, der kann gleich über mehrere Autobahnen anrauschen. Die Autobahnen A 5 und A 661 führen quasi durch die Stadt hindurch, die Autobahn A 3 führen südlich bzw. die A 66 nördlich um die Innenstadt herum.

Frankfurt am Main (F) ist die größte Stadt in Hessen und die Nummer 5 in Deutschland mit 687.780 Einwohnern. Die Menschen leben in 46 Stadtteilen: Altstadt, Bahnhofsviertel, Bergen-Enkheim, Berkersheim, Bockenheim, Bonames, Bornheim, Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Fechenheim, Flughafen, Frankfurter Berg, Gallus, Ginnheim, Griesheim, Gutleutviertel, Harheim, Hausen, Heddernheim, Höchst, Innenstadt, Kalbach-Riedberg, Nied, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Niederrad, Niederursel, Nordend, Oberrad, Ostend, Praunheim, Preungesheim, Riederwald, Rödelheim, Sachsenhausen, Schwanheim, Seckbach, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach, Westend und Zeilsheim.