Feldberg (Taunus) Anreise

Das Gebiet um den Großen Feldberg (881m) ist über die Autobahn gut zu erreichen und liegt knapp 15km entfernt vom Ende des Taunusschnellwegs – der A 661 – bei Oberursel. Die A 661 kommt direkt aus der City von Frankfurt am Main. Wer weiträumiger anreist, kommt über die Autobahn A 5 (Basel – Bad Hersfeld) und wechselt am Bad Homburger Kreuz auf den Taunusschnellweg.

Die drei Feldberg-Gemeinden Glashütten, Neu-Anspach und Schmitten geben insgesamt 28.990 Menschen eine Heimat. Größter Ort ist die Stadt Neu-Anspach, die mit ihren Stadtteilen insgesamt 14.870 Einwohner hat. Die Gemeinde Schmitten folgt mit 8.810 Einwohnern, Glashütten hat 5.310 Einwohner. Alle drei Kommunen gehören zum Hochtaunuskreis (HG).

Neu-Anspach besteht aus den Stadtteilen Anspach, Rod am Berg, Hausen-Arnsberg und Westerfeld. Zur Gemeinde Schmitten gehören die Orte Arnoldshain, Brombach, Dorfweil, Hunoldstal, Niederreifenberg, Oberreifenberg, Schmitten, Seelenberg und Treisberg. Zu Glashütten gehören die Ortschaften Oberems und Schloßborn.

Die Höhenlage der Ortschaften liegt zwischen knapp 400m ü. NN und bis zu 881m ü. NN auf dem Gipfel des Großen Feldbergs, der zur Gemeinde Schmitten gehört.