Dräulzer Land

Das Dräulzer Land liegt am Südwestrand des sauerländischen Ebbegebirges. Östlich geht es ins Panneklöpper Land über, westlich schließt sich das Bergische Land an. Zentraler Ort und Namensgeber für das Dräulzer Land ist die Kleinstadt Drolshagen. Sie ist Verwaltungssitz für weitere 57 Orte, die zur Stadt Drolshagen zählen.

Verkehrstechnisch gut angeschlossen und im Einzugsgebiet von Biggesee und Listertalsperre gelegen ist das Dräulzer Land eine Wanderregion par excellence. 40% des Stadtgebiets bestehen aus Wald, über 100km ausgeschilderte örtliche Rundwege führen hindurch und ergänzen die vielen Hauptwanderwege, die es hier wie fast überall im Sauerland gibt.

Die Tourismusverantwortlichen von Drolshagen arbeiten daran, das Dräulzer Land speziell für Wanderer, Läufer und Walker durch ein vernetztes Konzept weiter zu entwickeln und zu einer der Vorbildregionen für sanften Wandertourismus auszubauen. Die Arbeiten in diese Richtung stehen unter dem Projektnamen Landschaftsgarten Drolshagen.

Regionaler Bezug:

Drolshagen Kreis Olpe Nordrhein-Westfalen Dräulzer Land Ebbegebirge Sauerland