Die schönsten Wanderwege in Rheinland-Pfalz: 10 Touren, die man kennen muss!

Rheinland-Pfalz ist für Wanderer ein interessantes Ziel: Die beliebten Wandergebiete Eifel, Hunsrück, Pfalz, Rheinhessen und Westerwald liegen hier. Und bekannte Flusslandschaften – Rhein, Mosel, Ahrtal, Nahe und Lahn – gehören ebenso dazu.

Die Infrastruktur für Wanderer ist in Rheinland-Pfalz hervorragend ausgebaut. Es gibt ein gutes Netz moderner Fernwanderwege, die ganz oder teilweise in Rheinland-Pfalz verlaufen. Die bekanntesten sind sicherlich der Rheinsteig, der Eifelsteig, der Saar-Hunsrück-Steig, der Ahrsteig und der Moselsteig.

Darüber hinaus gibt es überall örtliche Rundwanderwege. Da fällt die Auswahl natürlich schwer. Die Wanderatlas-Redaktion hat sich zusammengesetzt und diese Rundtouren ausgewählt. Diese zehn Rundwanderungen liefern einen guten Querschnitt über das Wanderland Rheinland-Pfalz.

1. Achtung, Schwindelgefahr: Hinauf auf den steilsten Weinberg Europas

Das ist eine der schönsten Wanderungen, die man im Moseltal unternehmen kann: Der Klettersteig auf den Calmont (381m). Die Aussicht ist grandios, der Weg an den gefährlichen Stellen mit Sicherungen versehen, es gibt wunderschöne Rastplätze, und im Herbst lockt auf dem Gipfel der erste Federweiser an einer bewirtschafteten Hütte.

Rundwanderung Calmont Klettersteig, 7km, Gehzeit ca. 4 Stunden

2. Ich weiß nicht, was soll es bedeuten: Auf den Spuren der Loreley

Das Obere Mittelrheintal ist Weltkulturerbe. Und ein besonders schöner Platz ist die Loreley, ein Felsmassiv an einer markanten Engstelle des Rheins. Wir wandern teils auf dem Rheinsteig vom Besucherzentrum Loreley auf einer sehr aussichtsreichen Runde.

Rundwanderung Loreley-Extratour, 15km, Gehzeit ca. 4,5 Stunden

3. Die Baybachklamm: Im Grand Canyon des Hunsrücks

Die Baybachklamm ist eine enge Schlucht im Hunsrück. Steile Abstiege, steile Aufstiege, schroffe, mächtige Felsformationen und atemraubende Einblicke charakterisieren diese Traumschleife. An einigen Stellen helfen Seilsicherungen den Weg zu meistern.

Rundwanderung Traumschleife Baybachklamm, 10km, Gehzeit ca. 3 Stunden

4. Im Vulkanland der Eifel: Rundtour am Laacher See 

Der Laacher See ist der größte See in Rheinland-Pfalz und er entstand, als vor über 10.000 ein Vulkan ausbrach – mit der Sprengkraft von 500 Hiroshima-Bomben. Später wurde hier das Kloster Maria Laach gebaut. Die Wanderung gehört zu den beliebten Traumpfaden in der Eifel.

Rundwanderung Pellenzer Seepfad, 16km, Gehzeit ca. 4,5 Stunden

5. Felsenreiche Tour im Pfälzerwald

Das Dahner Felsenland ist bekannt als Klettergebiet. Aber auch wandern lässt sich hervorragend, z.B. auf dem Felsenpfad. Der Wegbetreiber verspricht: „Bizarre Steingebilde und eine abwechslungsreiche Routenführung  auf schmalen Pfaden machen den Dahner Felsenpfad zu einem Sinnesrausch.“ Stimmt!

Rundwanderung Dahner Felsenpfad, 12km, Gehzeit ca. 3 Stunden

6. Holzbachschlucht und Wiesensee: der Grüne Steig im Westerwald

Vom Wiesensee bei Westerburg im Hohen Westerwald geht es zu einem der ältesten Naturschutzgebiet in Rheinland-Pfalz, der Holzbachschlucht. Der folgen wir und kommen dann über den Katzenstein und vorbei an Schloss Westerburg zurück.

Rundwanderung Grüner Steig, 19km, ca. 5 Stunden Gehzeit

7. Im Kernland deutschen Weinbaus: Zu Besuch in Rheinhessen

Wir erkunden auf dieser Runde das Aulheimer Tal, ein besonders warmes und trockenes Tal, das aufgrund seiner beeindruckenden Pflanzengemeinschaft bei Naturfreunden weithin bekannt ist. Flonheimer Trullo, Lonsheimer Türmchen, Oswaldhöhe – so heißen drei der Zwischenziele auf der Wanderung.

Rundwanderung Hiwweltour Aulheimer Tal, 13km, Gehzeit ca. 3,5 Stunden

8. Auf Rotweinwanderweg und Ahrsteig durchs Ahrtal

Dieser Runde kombiniert die beiden beliebten Fernwanderwege im Ahrtal, den Ahrsteig und den Rotweinwanderweg. Wir starten am Marktplatz von Ahrweiler, wandern u.a. zum Dokumentationszentrum Regierungsbunker, kommen zur Bunten Kuh und zum Kloster Marienthal und wandern vorbei an Kloster Kalvarienberg zurück.

Rundwanderung durchs Ahrtal, 13km, Gehzeit ca. 3,5 Stunden

9. Nationalpark-Runde am Erbeskopf

Der Erbeskopf (816m) ist der höchste Berg in Rheinland-Pfalz. Und er liegt im einzigen Nationalpark in Rheinland-Pfalz, dem Hunsrück-Hochwald. Das ist unser Wanderziel, das mit dem Blick von Aussichtsskulptur Windklang gekrönt wird.

Rundwanderung Gipfelrauschen, 7km, Gehzeit ca. 2 Stunden

10. Über Deutschlands schönste Hängeseilbrücke

Die Geierlay-Hängeseilbrücke ist nicht nur eine der längsten Hängeseilbrücken für Fußgänger weltweit, sondern auch eine der schönsten – und dazu kostenfrei nutzbar. Diese Rundtour führt vom Besucherzentrum in Mörsdorf (Hunsrück) zu den Forster Kuppen, zum Aussichtspunkt Kellerlay und dann über die Geierlay-Hängeseilbrücke - atemberaubend!

Rundwanderung Geierlay-Hängeseilbrücke, 9km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort