Der neue Hunsrückbahn Wanderweg


Erstellt von: Eberhard Ullrich
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 27 Min.
Höhenmeter ca. ↑376m  ↓577m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Hunsrückbahnwanderweg beginnt direkt am Bahnhof Boppard-Buchholz und endet am Hauptbahnhof in Boppard. Er führt Sie immer im Geleit der Hunsrückbahn vorbei an Schluchten, Tunneln und Viadukten durch den Bopparder Stadtwald. Auf Infotafeln an den folgenden Aussichtspunkten finden Sie die Fahrplanzeiten, an denen die Hunsrückbahn vorbeifährt - ideal für erinnerungswürdige Schnappschüsse!

· Liesenfeldhütte mit Blick auf das Hubertusviadukt von oben

· Hubertusschlucht

· Rauherberg-Tunnel

· Talberg-Tunnel

· Einfahrt in die Steilstrecke mit Blick auf den Betriebshof der Rhenus Veniro sowie die Stadt Boppard

Sie starten direkt am Bahnhof Boppard-Buchholz, von wo aus Sie der ausgeschilderte Hunsrückbahn-Wanderweg nach rechts entlang der Gleise führt.

Der Wanderweg hat insgesamt eine Länge von ca. 8km. Sie benötigen rund 2 1/2 Stunden.

Zurück zum Ausgangspunkt fährt die neue Hunsrückbahn ab Bahnhof Boppard.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Eberhard Ullrich via ich-geh-wandern.de