Düren Anreise

Düren ist Verwaltungssitz des Kreises Düren in Nordrhein-Westfalen. Die Kreisstadt hat rund 90.000 Einwohner und ist Teil der Euregio Maas-Rhein.

Neben der Kernstadt gehören zu Düren die Stadtteile Arnoldsweiler, Berzbuir, Birgel, Birkesdorf, Derichsweiler, Echtz-Konzendorf, Gürzenich, Hoven, Krauthausen, Kufferath, Lendersdorf, Mariaweiler, Merken und Niederau.

Düren erreicht man am Besten über die Autobahn A 4 (von Köln nach Aachen), die durch das nördliche Stadtgebiet führt. Man kann von Osten kommend die Ausfahrt Mechernich nehmen und kommt dann über Arnoldsweiler in die Innenstadt. Die Ausfahrt Düren leitet direkt auf die Bundesstraße B 56, die durch Düren weiter nach Zülpich verläuft. Oder man nimmt die Ausfahrt Langerwehe und kommt dann über die B 264 direkt in die City.

Wer mit dem Zug anreist, kommt am Bahnhof Düren an. Der wird u.a. bedient vom NRW-Express (Aachen-Düren-Köln-Düsseldorf-Duisburg-Essen-Dortmund), dem Rhein-Sieg-Express (von Aachen über Köln nach Siegen), der S 13 (von Troisdorf über Köln nach Düren) und der S 19 (von Siegburg über Köln nach Düren).