Busenberger Holzschuhpfad (Süd-Pfalz)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑551m  ↓551m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Busenberger Holzschuhpfad ist eine markierte Strecke und gehört zu den Premiumwanderstrecken der Rhein-Mosel-Eifel Touristik. Die Strecke ist Original 24,8 km lang und bietet einige spektakuläre Ausblicke auf und von bizarr geformten Sandsteinfelsen. Sie verläuft größtenteils durch schattigen Wald und bietet ihren Höhepunkt in der Erkundung der Felsenburg „Drachenfels“, von wo man auch einen phantastischen Ausblick auf das Felsenland um Busenberg hat.

An dieser Stelle bietet sich auch eine Tour-Teilung an. Diese haben wir vorgenommen und meine Beschreibung stellt nur einen Teil der Gesamtroute da. Ausgangspunkt ist der Sportplatz von Busenberg, der ausreichend Parkplätze bietet. Zum Schluss der Wanderung geht man durch die Ortsmitte und trifft direkt auf ein schönes Café (Busch&Naab).

Wir starten die Tour und kommen nach wenigen Metern zum aussichtreichen Felsen am Eichelberg. Wir umrunden den Eckfelsen und stoßen plötzlich auf die K 85. Diese überqueren wir und wandern weiter auf schmalem Pfad unterhalb des Eilöchel. Wir überqueren die befahrene B 427 und auf schmalem Pfad erklimmen wir den Dickenberg und gehen weiter zum ND Sprinzel, der uns eine schöne Aussicht bietet. Wir steigen ab und laufen durch eine offene Feldflur zum Waldrand.

Auf einem breiteren Waldweg geht es schattig am Fuß des Dickenbergs sanft bergauf und weiter um die Knurrenhalde. Wir erreichen die Höhe 309 m NN und unterhalb des ND Buchkammer zieht ein Pfad zur Drachenfelshütte am Drachenfels. Hier gibt es Gastronomie und eine Pausenmöglichkeit.

Der weitere Weg steigt kurz steil Bergauf auf den Drachenfels. Hier sollte man sich Zeit lassen um das verwunschen wirkende Areal zu erkunden. Nach der Besichtigung des Drachenfels umrunden wir den Burgfelsen und gehen steil bergab auf schmalen Pfaden Richtung Busenberg. Ein breiter Feldweg führt uns wenig später zum beschriebenen Café (Busch&Naab) und wenig später zu unserem Ausgangspunkt am Sportplatz.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Rheinland-Pfalz