Burg Nassau und Mühlbachtal: Rundtour im unteren Lahntal


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 27 Min.
Höhenmeter ca. ↑549m  ↓549m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Nassau, im Lahntal zwischen Limburg und Bad Ems gelegen, ist der Stammsitz der Grafen von Nassau und damit der gemeinsame Ursprung des heutigen Großherzogtums Luxemburg und des niederländischen Königshauses. Wir wandern also auf geschichtsträchtigen Boden.

Unser Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Freibad in Nassau. Wir gehen ein paar Meter zurück zur Bundesstraße B 417 und queren auf ihr nach links die Lahn. Dann steigen wir hinauf zur Burg Nassau, die vermutlich ab 1100 errichtet wurde. Der wiederaufgebaute fünfeckige Bergfried kann von April bis Oktober besichtigt werden. Von der umlaufenden Aussichtsgalerie hat man einen guten Blick über Nassau und die Umgebung: nördlich der Lahn die Hänge des Westerwalds, südlich der Lahn, da wo wir jetzt sind, die Wälder des Taunus.

Von Burg Nassau aus wandern wir nach Scheuern und halten uns am Hotel-Restaurant Lahnromantik rechts. Es geht jetzt ins Mühlbachtal. Der Mühlbach entspringt am Kloster Schönau und fließt auf einer Länge von 32km der Lahn zu. Das Mühlbachtal gibt uns nun eine ganze Zeit lang die weitere Richtung vor.

Auf Höhe zweiter Teiche im Mühlbachtal kreuzen wir den Wasserlauf und wandern durch den schönen Wald am Nordrand des Einrichs. Wir kommen zum Standort der Burg Heidenpütz, einer frühmittelalterlichen Wallburg. Auf der Gesamtanlage und den umliegenden Hängen finden sich verteilt viele einzelne Mauersteine, die auf das Vorhandensein von gemauerten Anlagenteilen hindeuten.

In einer schönen Waldpassage wandern wir weiter und wieder zurück nach Scheuern. Hier kommen wir vorbei an Schloss Scheuern, das im 16. Jahrhundert aus einer Burg hervorgegangen ist und später zum Sitz der Stiftung Scheuern wurde. Die Stiftung Scheuern ist eine diakonische Einrichtung der Behindertenhilfe.

In Scheuern folgen wir dem Mühlbachtal, der der Lahn zufließt. Mit der Bundesstraße B 260 queren wir den Mühlbach und wandern dann an der Lahn entlang zurück zum Parkplatz.

Bildnachweis: Von Varus111 [Public domain] via Wikimedia Commons

Vgwort