Biggesee: Die sieben schönsten Rundtouren für Wanderer und Spaziergänger

Der Biggesee im südlichen Sauerland ist einer der größten Seen in Nordrhein-Westfalen. Baden, Aussichten genießen, Naturschutz und Kultur: Am Biggesee vereinen sich diese Dinge in nahezu perfekter Weise.

Als der Biggesee 1965 fertiggestellt war, wurde auch zugleich der Naturpark Ebbegebirge eingerichtet, der 2015 in dem neuen Naturpark Sauerland-Rothaargebirge aufging. Der Biggesee liegt im Gebiet der Städte Olpe und Attendorn und grenzt direkt an die Listertalsperre (Drolshagen und Meinerzhagen) an. Das sind die sieben schönsten Rundwanderungen und Spazierwege am Biggesee.

1. Geniale Aussicht vom Skywalk Biggeblick auf den Biggesee

Beginnen wir mit dem kürzesten Weg: dem Rundwanderweg Waldenburger Bucht, vor Ort markiert als Wanderweg A 4. Er führt uns als leichter Spazierweg hinauf zum 2013 entstandenen Skywalk Biggeblick, eine faszinierende Aussichtsplattform mit wunderbarem Blick auf den Biggesee.

Rundwanderung Waldenburger Bucht und Biggeblick, 2km, ca. 0,5 Stunden Gehzeit

2. Herrliche Blicke zur Gilberginsel, dem größten Naturschutzgebiet von Attendorn

Die Gilberginsel liegt im Biggesee und ist eine Bergkuppe, die sich bei Vollstau noch gut fünfzig Meter aus der Wasserfläche erhebt. Die Gilberginsel, die umgebende Wasserfläche und die benachbarte Uferregion stehen unter Naturschutz. Auf dieser Wanderung rund um den nördlichen Teil des Biggesees genießen wir u.a. die schöne Aussicht auf die Gilberginsel.

Rundwanderung Gilbergweg, 22km, ca. 5,5 Stunden Gehzeit

3. Hinauf auf den Buchhagen

An der Waldenburger Bucht mit der Burgruine Waldenburg und der Waldenburger Kapelle startet der Rundwanderweg A 5, der uns hinauf auf den Buchhagen (458m) führt. Diese Tour ist eine schöne Kombination aus Sauerländer Waldlandschaft und Biggsee mit schönen Aussichten, u.a. auch auf die Gilberginsel.

Rundwanderung zum Buchhagen, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

4. Den südlichen Biggesee erwandern ab Olpe

An der Martinuskirche in Olpe startet eine Rundwanderung in Erinnerung an den Sozialreformer Franz Hitze. Wir passieren die Bigge, wandern am Nordufer nach Sondern (mit dem einzigen Seebahnhof in Nordrhein-Westfalen) und kommen über Rhode zurück nach Olpe.

Rundwanderung Franz-Hitze-Pfad, 20km, ca. 5 Stunden Gehzeit

5. Wandern am Biggesee und durch den Olper Stadtwald Hardt

Ebenfalls am Südteil des Biggesees verläuft der Hardtweg. Startpunkt ist am Seebahnhof Sondern. Wir wechseln die Uferseite und wandern über Kessenhammer nach Rhode und dann hinein in den Stadtwald Hardt. Ein Stück des Wegs verläuft auf dem Waldlehrpfad Olpe. Am kleinen Hardtweiher vorbei führt der Hardtweg zum Naturdenkmal Hoher Bilstein, ein Felsen, von dem man eine schöne Aussicht auf den See hat.

Rundwanderung Hardtweg, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

6. Zwei-Burgen-Wanderung am Biggesee

Burg Schnellenberg (mit guter Gastronomie!) und die Ruine der Waldenburg verbindet der 2-Burgen-Weg in Attendorn. Dabei passiert man auch den Aussichtspunkt Skywalk Biggeblick und genießt später schöne Aussichten ins Repetal.

Rundwanderung 2-Burgen-Weg, 16km, ca. 5 Stunden Gehzeit

7. Das ultimative Wandervergnügen am Biggesee

Biggesee und Listertalsperre: der wasserreiche Süden des Sauerlands steht auf dem Programm, wenn wir dem neu angelegten Bigge-Lister-Weg folgen. Man kann die große Tour in drei Rundwanderungen einteilen, eine Nordroute (20km), eine Südroute (19km) und eine Westroute (16km). Auf dem Bigge-Lister-Weg erlebt man alle Highlights rund um Biggesee und Listertalsperre – unbedingt empfehlenswert!

Rundwanderung Bigge-Listerweg, 46km, ca. 12 Stunden Gehzeit

Reiseführer für Wanderer

Vgwort