Beulskopf (Heupelzen)

Campingplatz im EichenwaldCampingplatz im Eichenwald

Zwischen Heupelzen und Birkenbeul liegt am Südrand der Leuscheid der Basaltkegel Beulskopf (388m). Von ihm hat man eine schöne Aussicht über den Altenkirchener Westerwald.

1990 hat man die gute Höhenlage ausgenutzt und einen 34m hohen Holzturm gebaut, von dem es sich noch besser in die Ferne schauen lässt. Neben dem Kirchener Ottoturm und dem Altenkirchener Bismarckturm ist der Raiffeisenturm auf dem Beulskopf der einzige Aussichtsturm im Landkreis Altenkirchen.

Erklimmt man die 176 Stufen, eröffnet sich aus gut 411m Höhe eine gute 360-Grad-Sicht: Nach Süden sieht man den Köppel (540m) bei Montabaur. Im Osten erhebt sich der Salzburger Kopf (653m), im Westen das Siebengebirge und im Hintergrund die Hohe Acht (747m) in der Eifel. Nördlich reicht der Blick bis ins Wildenburger Land und zum Siegerland.

Das Fundament des Raiffeisenturms ist ein Dreieck von 17m Kantenlänge und 1,5m Tiefe gegossen aus 165 Kubikmeter Beton. Der Dreieckholzturm hat eine Höhe von 34,10m, die Aussichtsplattform befindet sich 30,50m über dem Erdboden in 411,50m ü. NN, das Dach ist in einer Höhe von 35m. Die Holzkonstruktion wiegt rund 35 Tonnen.