Bestwig Anreise

Bestwig könnte leichter nicht erreichbar sein, denn es liegt fast direkt an der Autobahn A 46. Genauer gesagt liegt Bestwig an der Bundesstraße B 7, einer Fortsetzung der A 46. Das Ausbauende der A 46 liegt ca. 3km westlich von Bestwig, von dort aus erreicht man den Kernort in fünf Minuten.

Bestwig ist eine Gemeinde im Norden des Hochsauerlandkreises (HSK) mit insgesamt rund 11.370 Einwohnern. Mit 745m ü. NN Höhe ist der Bastenberg der höchster Punkt innerhalb des Gemeindegebiets. Der tiefste Punkt liegt im Ruhrtal bei 280m ü. NN.

Der größte Ortsteil ist interessanterweise nicht wie sonst häufig üblich der Kernort Bestwig, sondern der westlich gelegene Ortsteil Velmede. Hier leben rund 3.460 Menschen. An zweiter Stelle rangiert die ehemalige Bergbau-Hochburg Ramsbeck mit 1.700 Einwohnern, gefolgt vom ruhrnördlich gelegenen Nuttlar (1.660) und Ostwig (1.040).

Die Gemeinde besteht in ihrer heutigen Form seit der kommunalen Neugliederung im Jahr 1975, als mehrere zuvor eigenständige Gemeinden zusammengeschlossen wurden. Und so gliedert sich Bestwig auch heute noch in sechs Ortschaften mit insgesamt 17 Ortsteilen: Bestwig, Velmede, Nierbachtal, Nierbachtal, Halbeswig, Ostwig, Alfert, Borghausen, Ramsbeck, Berlar, Valme, Andreasberg, Dörnberg, Wasserfall, Heringhausen, Nuttlar, Grimlinghausen.