Berchtesgaden: 5 schöne Wanderungen zwischen Watzmann und Obersalzberg

Berchtesgaden liegt ganz im Südosten Deutschlands und ist bekannt als Namensgeber für die Berchtesgadener Alpen und den Nationalpark Berchtesgaden. Die Landschaftskulisse mit dem Watzmann-Massiv im Hintergrund macht Berchtesgaden zu einem der schönsten Orten der Alpen.

Natürlich kann man in Berchtesgaden sowohl Klettern als auch mehrtägige Hüttentouren machen. Wir aber interessieren uns für die Rundwanderwege, die man ohne größere Vorbereitung bei einem Tagesausflug nach Berchtesgaden unternehmen kann. Das ist unsere Auswahl der fünf schönsten Rundtouren rund um Berchtesgaden.

1. Zum Warmwerden: Ein aussichtsreicher und informativer Rundgang

Berchtesgaden, die Marktgemeinde am Fuße des Watzmanns, ist für sich allein schon sehenswert. Das erleben wir auf diesem Rundgang durch Berchtesgaden, der uns zum Haus der Berge bringt (Infozentrum für den Nationalpark Berchtesgaden), hinauf auf den Aussichtspunkt Baderlehenkopf und zur Kälbersteinschanze sowie natürlich zum Markt- und Schlossplatz.

Rundwanderung Berchtesgaden, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

2. Traumhaft schöne Alpenwelt am Königssee

Auf dieser einfachen Wanderung gehen wir von Berchtesgaden zum Königssee, einem Gebirgsee, der fjordartig vom Watzmann und den Berchtesgadener Alpen eingefasst ist. Wir folgen ab dem Hauptbahnhof Berchtesgaden der Königseer Ache und können dann am Königssee auf Wunsch weiter mit dem Schiff fahren.

Rundwanderung Königsseeweg Berchtesgaden, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Abwechslungsreiches Programm auf dem Weg zu Kneifelspitze

Alpenflair, Serpentinenweg, Wallfahrtskapelle, Fernsichten, Wälder und Almen. Beim Aufstieg von Berchtesgaden auf die Kneifelspitze ist Abwechslung Trumpf. Von der Kneifelspitze hat man einen herrlichen Blick auf den Watzmann und ins Tal der Berchtesgadener Ache, bevor wir zurück wandern.

Rundwanderung zur Kneifelspitze, 15km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

4. Berchtesgadener Sagen- und Mythen auf der Spur

„Wo’d Habergoaß schreit, is da Teifi nimma weit“: Wir begeben uns auf dieser Rundtour in die Mythen- und Sagenwelt der Berchtesgadener Alpen und wandern im Schatten des Zinkenkopfs (1.336m).

Rundwanderung Sagen und Maythen, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Der Führer ist weg. Jetzt sind hier nur noch schöne Alpen!

Das Kehlsteinhaus ist eines der Überbleibsel des Führersperrgebiets Obersalzberg. Das Kehlsteinhaus ist einer der Touristenmagnete in Oberbayern mit jährlich rund 300.000 Besuchern – viele davon aus dem Ausland. Der Weg selbst ist nicht spektakulär, die Landschaftskulisse sehr wohl. Man kann die letzten Meter des Aufstiegs übrigens auch gut mit dem Kehlsteinlift fahren.

Streckenwanderung zum Kehlsteinhaus, 7km, ca. 3 Stunden Gehzeit


Bildnachweis: Von Eric Sorenson [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort