Bad Vilbel Anreise

Bad Vilbel ist die größte Stadt im Wetteraukreis (FB) und schließt sich direkt an Frankfurt am Main an. Von Frankfurt aus fährt man über Preungesheim auf der Bundesstraße B 3 nach Bad Vilbel. Der nächste Autobahnanschluss ist nördlich die Ausfahrt Friedberg der A 5 oder südlich das Preungesheimer Dreieck, das von der A 661 auf die B 3 leitet.

Wer in den östlichen Teil des Wandergebiets Unteres Niddatal fahren will, kann ab der Innenstadt Frankfurts die Bundesstraße B 521 Richtung Dorfelden nehmen. Im Norden verbindet die Bundesstraße B 45 Nieder-Wöllstadt und Heldenbergen.

Bad Vilbel hat 31.650 Einwohner, die in der Kernstadt und den Stadtteilen Heilsberg, Gronau, Dortelweil und Massenheim. Östlich schließt sich Niederdorfelden an, das bereits zum Main-Kinzig-Kreis (MKK) zählt.

Nördlich von Bad Vilbel liegt die Stadt Karben mit den Stadtteilen Burg-Gräfenrode, Groß-Karben, Klein-Karben, Kloppenheim, Okarben, Petterweil und Rendel. Noch weiter nördlich schließt sich Niddatal mit Assenheim, Bönstadt, Ilbenstadt und Kaichen an.