Bad Berleburg Anreise

Wer nach Bad Berleburg reisen möchte, braucht etwas Geduld, denn die nächste Autobahn ist ein knappes Stündchen entfernt. Man verlässt die Sauerlandlinie A 45 bei Siegen und fährt auf die Bundesstraße B 62 in Richtung Bad Laasphe. Kurz hinter Erndtebrück zweigt die Bundesstraße B 480 ab, die direkt nach Bad Berleburg führt.

Der Kern von Bad Berleburg liegt auf 420m ü. NN. Bad Berleburg ist mit 275 qkm die flächengrößte Stadt im Kreis Siegen-Wittgenstein (SI) und besteht neben der Kernstadt aus den Ortsteilen Alertshausen, Arfeld, Aue, Beddelhausen, Berghausen, Christianseck, Diedenshausen, Dotzlar, Elsoff, Girkhausen, Hemschlar, Raumland, Richstein, Rinthe, Sassenhausen, Schüllar, Schwarzenau, Stünzel, Weidenhausen, Wemlighausen, Wingeshausen und Wunderthausen.

Hinzu kommt im westlichen Teil der Wittgensteiner Kammer am Oberlauf der Eder die Gemeinde Erndtebrück mit den Ortsteilen Balde, Benfe, Birkefehl, Birkelbach, Röspe, Schameder, Womelsdorf und Zinse. Die höchste Erhebung in Siegerland-Wittgenstein ist der Verlauf der Landesgrenze auf 789m ü. NN oberhalb von Wunderthausen, der schließlich ganz im Nordosten in die Wallershöhe (812m) im Hochsauerland übergeht.

Insgesamt leben 27.550 Menschen in der Wittgensteiner Kammer, davon 20.250 im Gebiet von Bad Berleburg. Der größte Ortsteil Bad Berleburgs nach der Kernstadt mit 6.650 Bürgern ist Wingeshausen mit 1.750 Einwohnern, gefolgt von Berghausen (1.450) und Raumland (1.360). Mit nur 60 Bewohnern ist Stünzel der kleinste Ortsteil.