Ausflug ins Grüne: Das Rimbachtal


Erstellt von: Sokratekk
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 55 Min.
Höhenmeter ca. ↑194m  ↓194m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Eine kleine Wanderung am Osthang der Leuscheid im Sieg-Westerwald entlang des Rimbaches in den gleichnamigen Ort. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Waldweg an der L276 (Parkmöglichkeiten am Wegesrand). Von hier aus folgt man dem Weg in östliche Richtung und steigt langsam in das Rimbachtal ab.

Schon recht bald erlischt der Verkehrslärm und man kann sich den Geräuschen des Waldes hingeben, dessen Freiflächen allmählich von der Natur und den nachwachsenden Bäumen zurückerobert werden.

Am Waldrand westlich des Zielortes gelangt man auf saftige Auenwiesen und idyllische Pferdekoppeln, die der Wanderweg durchquert.

Kurze Zeit später erreichen wir den Ort Rimbach. Durch den westlichen Ortsteil setzen wir unseren Weg fort.

In den kleinen Gassen mit den gepflegten Fachwerkhäusern scheint es so, ";als ob die Zeit still zu stehen scheint";.

Vorbei am schön gelegenen Dorfteich führt der Weg auf ein kleines Teilstück des ursprünglichen Westerwaldsteigs.

Über die grünen einsamen Wiesen neben dem Bachlaufes, geht es in seichtem Anstieg wieder in den Wald, den wir in westliche Richtung in Richtung der L 276 begehen.

Kurz vor Erreichen der Straße biegen wir nach rechts ab, um fast bis zum Ausgangspunkt paralell zur Straße zu wandern.

Fazit: Ein kleiner Spaziergang durch eine intakte, sattgrüne Natur zu einem idyllisch gelegenen Dörfchen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sokratekk via ich-geh-wandern.de