Rundwanderung zur Weschnitz-Quelle

Gerundet 59 Kilometer Länge hat die Weschnitz, die in Hammelbach (Gemeinde Grasellenbach) entspringt und bei Biblis in den Rhein mündet. Namensgeber ist ein keltischer Flussgott: Visucius. Als Wiscoz steht die Weschnitz im Lorscher Codex, der bekannten Güteraufzählung aus dem 12. Jahrhundert.

Memmingen: Altstadt-Rundgang

Was hat das Städtchen Memmingen im Allgäu, was Metropolen nicht haben? Es ist auf Platz 1 eines Rankings der beliebtesten Städtekurztrips gelandet, nachgefragt vom englischen Magazin „Conde Nast Traveller“.

Riesenbeck-Rundwanderung (Tecklenburger Land)

Im schönen Münsterland wollen wir heute eine Tagesroute ausgehend von Riesenbeck, einem Stadtteil von Hörstel, wandern. Der Rundweg ist relativ eben und führt uns über weite Felder und durch kleine Wälder im Süden des Ortes.

Hewensteig (hinauf auf den Hohenhewen)

Wandern rund um den basaltkegelförmigen Hausberg Engens, den Hohenhewen, ist einer der Wanderwege im Hegau, die besonders anspruchsvoll sind. Dafür wird der Wanderer mit beeindruckenden Fernblicken belohnt.

Von Markt Rettenbach zum Hochfirst

In der Region Donau-Iller in Oberschwaben liegt je 20 km von Memmingen und Mindelheim entfernt der Markt Rettenbach, weiträumig von Wiesen und Feldern umgeben, ganz malerisch auf rund 680m Höhe. Die Kirche St. Jakobus der Ältere ist eine Station auf dem Bayerisch-Schwäbischen Jakobusweg. Wir wandern vom Ortskern zum nördlich sich erhebenden, bewaldeten Hochfirst (706m) mit Kammelquelle.

Kaleidoskopweg Bad Driburg

Heute wollen wir einen Wanderweg wandern, der besonders für die kleinen Wanderer ein großer Spaß wird. Insgesamt acht verschiedene Riesenkaleidoskope sind auf dem Kaleidoskopweg bei Bad Driburg verteilt und entführen uns in eine fantasievolle Welt.

abonnieren