Rheinburgenweg Rundtour St.-Oswald-Schleife

In einem tief eingeschnittenen Seitentälchen des Mittelrheins südlich von Bacharach liegt das beschauliche Örtchen Manubach mit seinen schmucken und liebevoll renovierten Fachwerkhäusern. Hier wurde ein abwechslungsreicher Premiumwanderweg angelegt, welcher, perfekt beschildert, durch reizvolle Wälder, über Höhen und durch Weinbergslagen führt.

Dornröschen-Rundwanderweg (Dörrenbach)

Beginnend ab Dörrenbach führt der Dornröschen Rundwanderweg auf einer märchenhaften Route vorbei an der Burgruine Guttenberg, den Buntsandsteinfelsen Steinerner Tisch und dem Stäffelsberg. Sieben Märchenstationen entführen den Wanderer dabei in die Welt der Gebrüder Grimm.

Panoramaweg Sensbachtal (Odenwald)

Wir sind im Beerfelder Land, wie sich die Region um Beerfelden im südhessischen Odenwald touristisch vermarktet. Neben Beerfelden zählen die einstigen Gemeinden Rothenberg, Sensbachtal und Hesseneck, allesamt im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, zum Beerfelder Land. Wir lernen davon heute das Sensbachtal näher kennen, der Markierung S6 folgend – Ruhe und Panorama wird’s geben!

Wanderung durchs Tal der wilden Endert

Mit dem Wanderbus Linie 713 sind wir vom Endertplatz in Cochem nach Kloster Maria Martental gefahren, hier folgen wir dem Kreuzweg hinunter zum Wasserfall "die Rausch" der 7m tief in den Talkessel stürzt, weiter auf dem Weg kommen wir an der Napoleons Brücke vorbei über die sich früher die alte Poststr. Trier - Koblenz erstreckte.

Forstmühler Forst Rundtour (ab Nepal-Himalaya-Pavillon)

Mit Waldallergie wäre diese Runde nichts, aber wer hat das schon? Der Forstmühler Forst ist ein knapp 25 Quadratkilometer großer, zumeist unbewohnter Wald und zumeist gemeindefrei. Einen Teil hat man allerdings zur Gemeinde Wiesent sortiert. Wörth an der Donau liegt südlich, Regensburg südwestlich, Wiesent auch südlich und Frauenzell nördlich unseres Ausgangsortes.

Kreis Coesfeld

Westlich von Münster liegt der nordrhein-westfälische Kreis Coesfeld. Hier ist am Longinusturm in den Baumbergen das Münsterland mit 187m am höchsten. Verwaltungssitz ist die Stadt Coesfeld. Größte Stadt im Kreisgebiet ist das benachbarte Dülmen mit gut 46.000 Einwohnern.

Alsterwanderweg (von Kayhude nach Hamburg)

Die Alster ist ein Zufluss der Elbe, und ein ziemlich bekannter, schließlich prägt sie nicht unerheblich das Erscheinungsbild von Hamburg, der zweitgrößten Stadt Deutschlands (und der größten Stadt der EU, die keine Hauptstadt ist). Der Alsterwanderweg folgt der Alster ab Kayhude durch das Stadtgebiet von Hamburg bis zur Mündung in die Elbe am Baumwall.

abonnieren