Wandern und dabei Gutes tun: Machen Sie Ihre eigene HerbstwunderWanderung

Wandern ist nicht nur gesund und entspannend und sportiv. Wandern ist auch die beste Möglichkeit, nachhaltig und eindrücklich die Natur zu entdecken. Und von dieser Natur hat Deutschland eine enorme Vielfalt zu bieten.

Vom Wattenmeer bis zu den Alpen, vom Elbsandsteingebirge bis in die Eifel: Berge und Meer, Felsen und Schluchten, Moore, Seen, Wälder - alles das gibt es in Deutschland zu sehen und vieles davon gar nicht weit entfernt.

Alstertal

Wanderung durch die sogenannten Walddörfer mit Start und Ziel in Lottbek, einem Ortsteil von Ammersbek. Diese Tour kommt fast ohne Asphalt aus, obwohl es durch die Metropole Hamburg geht. Immer durch Grünanlagen, auf dem Alsterwanderweg und die Wälder am Stadtrand.

Heideweite-Rundtour (über Wulfsberg und Tütsberg)

Genau dafür reist man in die Lüneburger Heide – für die Heideweite. Die hat man im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide auf diesem Pfad mit Start nahe Behringen, an der L211. Sogleich sind wir von der Heidelandschaft mit Waldunterbrechung eingenommen. Unser Track zählt lediglich den Einstieg in die Runde. Den Ausstieg hinzugerechnet wandern wir nicht nur 7,5km, sondern knapp 3km mehr, da haben wir auch 3km mehr Erholung.

Landkreis Bad Kissingen

Eingefasst von Spessart und Rhön liegt der Landkreis Bad Kissingen ganz im Norden von Bayern. Gleich drei Staatsbäder (Bad Kissingen, Bad Brückenau und Bad Bocklet) kümmern sich hier um das Wohl der Gäste. Verwaltungssitz und größter Ort im Landkreis ist Bad Kissingen.

Rundwanderung durchs Pirolatal zur Melkhorndüne

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie man Trinkwasser auf eine Insel bekommt, wo doch drumrum nur Salzwasser ist? Schauen wir uns mal die Ostfriesischen Inseln an. Von denen haben wir sieben, der Reihenfolge man sich mit folgendem Merksatz behält: „Welcher Seemann liegt bei Nacht im Bett? Die Anfangsbuchstaben dieser sieben Wörter stehen für Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum.