An der Kirche vorbei (Schmallenberg - Wormbach)


Erstellt von: Sauerland
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑196m  ↓196m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Wanderung beginnt in Schmallenberg am zentral gelegenen Schützenplatz. Über diesen Platz führt uns die Hauptwanderstrecke X27 des Sauerländischen Gebirgsvereins, der so genannte Friedrich-Wilhelm-Grimme-Weg, der Altenhundem mit Olsberg verbindet.

Wir folgen den Markierungen anfangs durch die Wormbacher Straße, dann durch die Werper Straße, die wir nach links verlassen. Die X27 bringt uns zum Werper Kreuz; dort verlassen wir die Hauptwanderstrecke und halten uns rechts, nun mit dem Zeichen S4. Wir kreuzen die Landstraße; im Grund der Senke biegen wir nach links und gehen auf Werpe zu. Immer noch bleiben wir auf S4, queren bei Werpe die Landstraße und steigen allmählich bergan.

An der Kreuzung auf der Höhe nehmen wir den rechten Abzweig markiert mit WO2 und kommen zur Rennefeldstube an Straße und Flugplatz. Über das Pfädchen neben der Straße steigen wir nach links bergab zur Kirche von Wormbach; wir sollten sie und den Friedhof unbedingt besichtigen.

Die Wormbacher Kirche und die Begräbnisstätte gehören zu den ältesten im Sauerland. Vom großen Wegweiser in Wormbach schlagen wir die Richtung Schmallenberg ein und Folgen dem Zeichen WO1. Kommen wir an einen Abzweig halten wir uns rechts ohne Markierung auf dem breiten Hauptweg und kommen dann durch ein Waldgebiet, das der Orkan Kyrill schwer geschädigt hat.

Auf der Höhe erreichen wir den Sportplatz und bald die ersten Häuser von Schmallenberg und stoßen auf die Markierung S4, der wir bis zu unserem Ausgangspunkt am Schützenplatz folgen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sauerland via ich-geh-wandern.de